Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Neuer Radweg im „Mecklenburgischen Elbtal“

Schlotmann: Tourismus weiter stärken

In dieser Woche beginnt der Neubau eines Radweges an der B 195 zwischen dem Abzweig Rüterberg und der Kreuzung B 191 / B 195 vor Dömitz (Landkreis Ludwigslust). „Der Radweg macht den Naturpark ´Mecklenburgisches Elbtal´ für Radtouristen noch attraktiver. In Zukunft können Radfahrer auf einem durchgehenden Radweg von Rüterberg nach Dömitz fahren“, sagte Verkehrsminister Volker Schlotmann. Bisher müssen Einwohner und Besucher des Naturparks mit dem Fahrrad entlang der Bundesstraße 195 fahren, um von Rüterberg in Richtung Dömitz zu gelangen.

Die Länge des neuen Radweges beträgt rund zweieinhalb Kilometer. Die Baukosten in Höhe von rund 290.000 Euro trägt der Bund. Die Bauarbeiten sollen Ende Oktober 2010 abgeschlossen sein. Die Bundesstraße B 195 führt von Zarrentin über Boizenburg – Neuhaus – Dömitz nach Wittenberge. Ab der Kreuzung B 195 / B 191 ist bereits ein Radweg in Richtung Dömitz vorhanden.


Ähnliche Beiträge