Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Neuer Parkplatz „Am Brink“ in Neubukow – Baubeginn im Frühjahr

In unmittelbarer Nähe des Schliemann-Museums in Neubukow (Landkreis Bad Doberan) wird im Frühjahr ein Parkplatz mit drei Stellflächen errichtet. Das Ministerium für Verkehr, Bau und Landesentwicklung unterstützt dieses Vorhaben. Die Gesamtkosten in Höhe von knapp 19.000 Euro werden über die Städtebauförderung getragen.

Für die Neugestaltung der Fläche zu einem Parkplatz wurden bereits im Jahr2004 einige Garagen zurückgebaut. Die Stellplatzfläche erhält nun eine neue Deckschicht, wobei die vorhandene Pflasterung erhalten bleibt. Neben den Stellflächen wird der Parkplatz auch mit Fahrradständern und einer Bank ausgerüstet. Außerdem wird das Areal mit Hilfe einer Pergola begrünt.

Bislang mussten Besucher des Schliemann-Museums auf dem entfernten Marktplatz parken. Mit der Fertigstellung des Parkplatzes können nicht nur zusätzliche Stellplätze angeboten werden, sondern das historische Umfeld der Kirche und der Schliemann-Gedenkstätten ist dann neu geordnet und aufgewertet.

Die Stadt Neubukow wurde im Jahr 1991 in das Städtebauförderungsprogramm des Landes aufgenommen. Mit Hilfe der Städtebauförderung konnte der Stadtkern weitestgehend erhalten und erneuert werden. So wurden unter anderem der Marktplatz, das Rathaus und die Schliemann-Gedenkstätten saniert und mehr als 120 private Gebäude modernisiert und instand gesetzt.


Ähnliche Beiträge