Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Neuenkirchen: Fußgängerin verstarb nach Verkehrsunfall

Identität bislang ungeklärt

Eine bei Stralsund wohnhafte 45-jährige Frau befuhr am Montag, gegen 10:40 Uhr, mit einem Mercedes die B 105 in Richtung Greifswald, als sie in Höhe des Möbelcenters Albers in Neuenkirchen aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam.

Dabei wurde eine Fußgängerin, die auf einem unbefestigten Weg neben der Fahrbahn in Richtung des Einkaufszentrums mit ihrem Hund unterwegs war, erfasst. Die Frau erlag ihren schweren Verletzungen im Krankenhaus. Die Fahrerin des Wagens blieb unverletzt, am Fahrzeug entstand Sachschaden. Der Hund lief weg und konnte bisher nicht aufgefunden werden.
Die Straße musste an der Unfallstelle für fast zwei Stunden voll gesperrt werden.

Die Identität der verstorbenen Frau konnte wegen fehlender Ausweispapiere bisher nicht geklärt werden. Die ca. 40 bis 50-jährige Fußgängerin mit sehr langen dunkelbraunen/grauen Haaren trug u. a. Turnschuhe, ähnlich Converse.
Hinweise bitte an das Kriminalkommisariat Greifswald unter Telefon: (03834) 540 0.


Ähnliche Beiträge