Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Neue Sparkassengeschäftsstelle in Grabow ist eröffnet

Kunden und Sparkassenmitarbeiter freuen  sich über die  neue räumliche Situation, funktional und modern – ein schlüssiges Gesamtkonzept

Große Freude beim Team der Geschäftsstelle Grabow über die neuen RäumlichkeitenAm Montag dieser Woche wurde die neue Sparkassengeschäftsstelle in Grabow ihrer Bestimmung übergeben. Regionaldirektor Jürgen Mohrdieck und Geschäftsstellenleiterin Keslin Mörer begrüßten am Morgen die ersten Kunden. „Der Umzug ist geschafft“, freute sich die Geschäftsstellenleiterin. “Heute beginnt für uns in Grabow eine neue Zeitrechnung“, so Mörer weiter. Die Sparkasse ist in Grabow seit genau 180 Jahren vor Ort, zunächst war der Sitz im Rathaus, drei Jahre später (1833) wurden neue Geschäftsräume im Rodatz´schen Haus in der Großen Straße, Ecke Willi-Fründt-Straße eingerichtet, in dem sich nun wieder die neue Geschäftsstelle befindet.

Für den Abend hatten Sparkassenvorstand, Regionaldirektor und die Mitarbeiter der Geschäftsstelle in Grabow Kunden und Gäste zu einem kleinen Empfang eingeladen.

Die Sparkasse Mecklenburg-Schwerin bekenne sich zur Präsenz in der Fläche, so Diedrich Baxmann während seiner Eröffnungsansprache. Für die Sparkasse sei die Nähe  zu ihren Kunden unerlässlich. Dabei stünden fachkundiger, freundlicher und flexibler Beratungsservice, der auf die Belange der Kunden abgestimmt sei, an erster Stelle. Alles, was eine moderne Sparkassengeschäftsstelle auszeichnet – wie separate Beratungsräume, Geldautomaten, Kontoauszugsdrucker und ein Selbstbedienungsterminal – befinden sich jetzt im Stadtzentrum von Grabow. Vor allem können genügend Parkplätze angeboten werden.

Das ehemalige Sparkassengebäude am Kirchenplatz soll verkauft werden. „Leider zeigte die Stadt Grabow zunächst Interesse, hatte dann aber vor wenigen Wochen abgesagt. Wir haben die Gespräche neu aufgenommen und warten jetzt auf die Reaktion“, sagte der Sparkassenchef. Vorstandsvorsitzender Diedrich Baxmann begrüßte neben Landrat Christiansen auch Vertreter der Stadt und des Amtes Grabow, den Bauherrn und Vertreter der am Bau beteiligten Firmen sowie Kunden und Geschäftsfreunde. „Hier ist gute Arbeit geleistet worden“, sagte Baxmann während seiner Begrüßungsansprache. Die neue Sparkassengeschäftsstelle setze Maßstäbe in der Architektur, den Arbeitsabläufen und im  Gesamtkonzept, so Baxmann weiter. Er dankte allen Beteiligten für ihre hervorragende Arbeit. Sein besonderer Dank galt den Kunden der Sparkasse, die die Umbau- und Umzugsphase sowie die vielfältigen Veränderungen mit Geduld und Verständnis aufgenommen haben und für ihre Treue zur Sparkasse.

Marita Anhalt

Foto: R. Cordes


Ähnliche Beiträge