Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Neue Bustechnik hat Premiere in MV

Schlotmann übergibt Personenanhänger

Verkehrsminister Volker Schlotmann hat heute in Kritzow bei Wismar einen Personenanhänger für Busse an die Busbetriebe Wismar Regio / Stadt GmbH übergeben. Die Anhänger werden an Standardlinienbusse angehängt und bieten zusätzlich ca. 40 Sitz- und 50 Stehplätze, einen stufenlosen Niederflureinstieg, integrierte Klapprampen und Videoüberwachung. „Damit wird der erste Personenanhänger in MV in Betrieb genommen. Der Bus kann nun je nach Nachfrage mit oder ohne Anhänger fahren“, sagte Verkehrsminister Volker Schlotmann. „So kann man den Busverkehr besser an die Nachfrage anpassen, zum Beispiel an Tageszeiten mit und ohne Schülerverkehr.“

Die neue Technik leistet auch einen Beitrag zum Umweltschutz. „Der flexible Einsatz des Anhängers spart bis zu 25 Prozent Kraftstoff und senkt damit den Immissionsausstoß“, erklärte der Verkehrsminister. Der Anhänger ist zudem barrierefrei ausgestattet, so dass auch Menschen mit Gehbehinderungen und Familien mit Kinderwagen sicher einsteigen können. Die Gesamtkosten des Personenanhängers betrugen ca. 160.000 Euro. Davon bezuschusste das Land ca. 120.000 Euro. „Wir werden auch in Zukunft in einen flexiblen und nachhaltigen Personennahverkehr investieren“, sagte Schlotmann.


Ähnliche Beiträge