Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Neubrandenburg: Duo bei Einbruchsdiebstahl vorläufig festgenommen

Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an

Durch eine Zeugin wurde die Polizei in der Nacht zu Dienstag zu einem noch laufenden Einbruch auf dem Gelände eines Autohandels im Neubrandenburger Industrieviertel gerufen. Durch den sofortigen Einsatz von 3 Funkstreifenwagen konnten auf dem Gelände zwei männliche Personen (19 und 26 Jahre), welche sich versteckt hielten, vorläufig festgenommen werden.

Bei der Tatortuntersuchung wurde festgestellt, dass in den Verkaufscontainer des Autohandels eingedrungen worden war und mehrere Pkw-Schlüssel, zwei Laptops sowie 3 Diagnosegeräte entwendet werden sollten. Verschiedene dieser Gegenstände wurden auf dem Gelände wieder aufgefunden. Weiterhin hatten die Täter bereits einen Pkw BMW geöffnet. Der Gesamtschaden ist noch nicht bezifferbar. Die Ermittlungen der Kripo dauern zurzeit noch an.


Ähnliche Beiträge