Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

NDR Nordreportage: Schleppjagd auf Burg Schlitz

Sendetermin: Montag, 27. Dezember 2010 | 18.15 bis 18.45 Uhr | NDR Fernsehen

„Ein bisschen verrückt sind wir schon“, meint Jörg Markgraf und wirft einen stolzen Blick auf seine Hundemeute. Vor sieben Jahren haben seine Frau Birgit und er von Freunden aus Irland zwei Hunde geschenkt bekommen, jetzt sind es 24. Die Markgrafs hat das Jagdfieber gepackt, und sie lieben Hunde und Pferde. Die Schleppjagdreiterei ist für sie die perfekte Mischung. Mit ihrer Nienhagener-Foxhound-Meute haben sich die Mecklenburger einen großen Traum erfüllt. „Ob das mit Pferden oder Hunden ist, was man haben muss ist die unbedingte Liebe zu den Tieren und absolute Konsequenz, um alles durchzusetzen“, sagt Jörg Markgraf. Er und seine Kinder sind begeisterte Jagdreiter. Birgit Markgraf ist Hundefreundin und Organisatorin.

Der Höhepunkt des Jahres ist ihre Nienhagener Vereinsjagd auf Burg Schlitz. Autorin Martina Gawaz hat das Spektakel für die Nordreportage am Montag, 27. Dezember, 18.15 Uhr, im NDR Fernsehen mit einem Kamerateam beobachtet. Schon im 19. Jahrhundert wurde hier das Halali geblasen. Diese Tradition lebt bei den Markgrafs weiter. Am großen Jagdtag muss alles klappen, und die Hunde müssen auf der Jagdstrecke problemlos laufen. Auch Tino und Annika, die beiden Kinder der Markgrafs, sind Feuer und Flamme für die Schleppjagdreiterei. Der 12-jährige Tino ist einer der jüngsten Piköre Deutschlands. Zusammen mit seiner Schwester Annika legt er die Spur für die Hunde mit einer Anismischung. „Daisy“, „Diva“, „Alfi“ – sie kennen alle Hunde mit Namen und auch ihre guten und schlechten Eigenschaften. Der älteste Foxhound „Aaron“ wurde von der Familie mit der Flasche aufgezogen. An ihm hängt die ganze Familie Markgraf besonders.

Die 20 Kilometer lange Jagdstrecke in der Mecklenburger Schweiz ist sehr hügelig – für Pferd und Reiter eine Herausforderung. Alle Hindernisse werden am Tag vor der Jagd ausgemäht und trittsicher gemacht. Das große Ziel: Das Jagdfeld soll sicher ans Ziel kommen.

Schleppjagd auf Burg Schlitz: Zu sehen ist die 30-minütige Nordreportage am Montag,  27. Dezember, um 18.15 Uhr im NDR Fernsehen.


Ähnliche Beiträge