Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

NDR Hanseblick: Montenegro – Der Zwerg Europas

Sendetermin: Sonntag, 15. Mai 2011 | 18.00 bis 18.45 Uhr | NDR Fernsehen

Montenegro – über 2.000 Meter hohe Berge, tiefe Schluchten und eine wunderschöne Adriaküste. Für Wanderer, Biker aber auch Wildwasserfahrer ist dieses Land wie geschaffen. Hanseblick-Moderator Jan Hendrik Becker ist auf der Suche nach den spektakulärsten Erlebnissen im „Zwerg Europas“.

Ein Geheimtipp für Sportangler und Wanderer ist der Norden an der Grenze zu Albanien. Hier liegt der jüngste Nationalpark des Landes. Jan Hendrik Becker fährt in den Bergen mit der abenteuerlichsten Eisenbahn Europas über Brücken und durch Tunnel. In der tiefsten Schlucht Europas wagt er sich mit einem Schlauchboot durch Stromschnellen.

Auf dem größten See des Balkans – dem Skadarsee – ist der Hanseblick-Moderator mit dem Kajak unterwegs. Der Grenzsee zum Nachbarland Albanien ist ein Paradies für Pelikane. Im Felsenkloster Ostrog erfahren wir, warum Pilger aller Religionen hier um Heilung bitten.

Immer schon Touristenziel: die Adriaküste – seit Jahren der Stagnation wieder im Kommen. Auf einem alten Militärhafengelände in der Kotorbucht entsteht die größte Marina der Adria mit Liegeplätzen für Segelschiffe bis zu 150 Metern Länge. Eine abwechslungsreiche Küste lädt zum Familien- und Sporturlaub ein. Montenegro – der Zwerg Europas – ein Land mit Riesenpotential.


Ähnliche Beiträge