Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

NDR Doku-Reportage: Der Erdbeerkönig

Sendetermine: Mittwoch, 24. 11. und 1. 12. | 18.15 bis 18.45 Uhr | NDR Fernsehen

Erdbeerbauer Robert Dahl aus Rövershagen bekommt in der Erdbeersaison nur wenig Schlaf, sein Arbeitstag beginnt um drei Uhr morgens und endet oft erst um 22.00 Uhr. Bei dem täglichen Erdbeerverkaufsmanagement darf er keine Sekunde fehlen. Wie viel Erdbeeren reif sind und gepflückt werden können, wie viel davon verkauft werden und was mit den übrig gebliebenen Früchten geschieht, sind Fragen, die allein Robert Dahl entscheidet. Autor Matthias Vogler hat den „Erdbeerkönig“ mit einem Kamerateam für die Doku-Reportage im NDR Fernsehen (24. November, 1. Dezember, jeweils 18.15 Uhr) besucht.

Robert Dahl ist 36 Jahre alt und als Obstbauer einer der erfolgreichsten Jungunternehmer in Mecklenburg-Vorpommern. Angefangen hat er mit ein paar Erdbeerfeldern in Rövershagen und mit der Idee, seine Erdbeeren selbst zu verkaufen und zu vermarkten – mit Verkaufsständen an insgesamt 240 Orten und Plätzen in Mecklenburg-Vorpommern und Berlin. Ausschließlich Erdbeeren zu verkaufen, reichte dem findigen Obstbauern nicht, Erdbeermarmeladen, Erdbeerwein und sogar Erdbeersenf sowie tausenderlei bäuerlich rustikale Artikel kamen hinzu. Alles wird in einem großen Bauernmarkt verkauft. Aber auch das genügte Robert Dahl noch nicht. Aus dem Erdbeerhof wurde eine Art Erdbeer-Vergnügungspark, mit Spielplätzen, Karussells und Traktorbahnen. Auf der Expo in Shanghai suchte er sich eine Seilbahn für sein Erdbeerparadies aus. Die erste Seilbahn in Mecklenburg-Vorpommern, einen „Erdbeerexpress“, der in luftiger Höhe seine erdbeertrunkene Kundschaft dem Erdbeerhimmel ein Stückchen näher bringen soll.


Ähnliche Beiträge