Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

NDR 1 Radio MV: Zukunftszentrum Nieklitz steht offenbar vor dem Aus

Nach zehn Jahren steht das Zukunftszentrum in Nieklitz (Landkreis Ludwigslust) möglicherweise vor dem Aus.

Das Land lehnt die vom Leiter des Zentrums für Mensch-Natur-Technik-Wissenschaft, Prof. Berndt Heydemann, beantragten Finanzhilfen für 2007 ab. Das geht aus dem Entwurf einer Kabinettsvorlage hervor, die dem Sender NDR 1 Radio MV vorliegt.

Das Papier aus dem Hause des zuständigen Landwirtschaftsministers Till Backhaus (SPD) ist eindeutig: Heydemann könne die Höhe des Fehlbetrags von 200.000 Euro für 2007 nicht plausibel nachweisen, heißt es in dem Entwurf. Das Ministerium stellt auch die rechtlichen Voraussetzungen für eine Fördermittel-Vergabe in Frage. Eine Förderung durch die Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung (NUE) könne es für 2008 nur geben, wenn Heydemann Unternehmensberater und Wirtschaftsprüfer einschalte. Für die kommenden Jahre sei – so heißt es im Papier – mit Defiziten von jeweils mehreren hunderttausend Euro zu rechnen.

Der Leiter des Zukunftszentrums, Heydemann, spricht von einer unfairen Behandlung. Er habe dem Land alle Unterlagen auch von Wirtschaftsprüfern vorgelegt, sagte er NDR 1 Radio MV. Das Land stehe nicht zu seinen Zusagen aus der  Vergangenheit. Heydemann hatte laut Ministerium schon im vergangenen November mit der Schließung des Zentrums gedroht, sollte das Land nicht weiter fördern. Als mögliche Rettung des Zentrums wird die Angliederung an den Zoo in Rostock erwogen. Allerdings beklagt das Ministerium in dem Kabinettsentwurf, dass sich Heydemann bisher einer Lösung verweigert habe.

Möglichweise – so das Landwirtschaftsministerium – müsse Heydemann die Haltung der Landesregierung in einem politischen Spitzengespräch unter Leitung von Ministerpräsident Harald Ringstorff erläutert werden. Sollte Heydemann sich weiter verweigern, sei eine institutionelle Förderung abzulehnen. Damit könne es in diesem Jahr zu einer Insolvenz kommen. Seit 1998 sind etwa 3,7 Millionen Euro Fördergelder in den Nieklitzer Zukunftspark geflossen. Das mehrfach mit Umweltpreisen ausgezeichnete Zentrum hat jährlich rund 30.000 Besucher.


Ähnliche Beiträge