Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Nationale Titelkämpfe der Azubis

IHK-Region Neubrandenburg mit zwei Auszubildenden bei den Deutschen Meisterschaften dabei

Maria Alena Lorenz (Köchin) aus dem Romantik Seehotel Ahlbecker Hof und Florian Eifert (Restaurantfachmann) vom Seehotel Ecktannen Waren (Müritz) vertreten die IHK-Region Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in den gastgewerblichen Ausbildungsberufen.

Die 37. Auflage dieses Wettbewerbs findet vom 15. bis 17 Oktober im Steigenberger Grandhotel in Königswinter bei Bonn statt.

Der dritte Vertreter aus Mecklenburg-Vorpommern wird Maximilian Schmitt (Hotelfachmann) aus dem Radisson Blu Hotel in Rostock sein. In Königswinter wetteifern drei Tage lang die landesbesten Auszubildenden aus allen Bundesländern in den Ausbildungsberufen Koch / Köchin, Hotelfachmann/ -fachfrau und Restaurantfachmann / -fachfrau.

Für alle Berufsgruppen wird es Fragen zur Theorie und Warenerkennung geben. Darüber hinaus haben die Köche ein Vier-Gang-Menü für zehn Personen, die Hotelfachleute praktische Aufgaben aus den Bereichen Marketing, Empfang, Etage sowie Speisen- und Getränkeservice zu lösen.

Die Restaurantfachleute müssen eine Festtafel gestalten und eindecken sowie spezielle Techniken wie tranchieren, filetieren, flambieren oder mixen vorführen. Die drei Teilnehmer aus dem Land Mecklenburg-Vorpommern hatten im April in Stralsund die Landesmeistertitel in ihren jeweiligen Berufssparten gewonnen.

Pressemitteilung der IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern


Ähnliche Beiträge