Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Nachwuchsmusiker wetteifern bei „Jugend musiziert“ in Greifswald

Der 48. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ für die Region Nordost wird in diesem Jahr erneut in der Universitäts- und Hansestadt Greifswald ausgetragen.

Am 29. und 30. Januar treten 200 junge Künstler miteinander in den musikalischen Wettstreit. Insgesamt 132 Wertungen für Solisten und Ensembles stehen an. Nachdem der Wettbewerb im vergangen Jahr fast dem Schneechaos zum Opfer gefallen ist, hoffen die Nachwuchsmusiker aus Greifswald, Stralsund sowie den Kreisen Rügen, Nordvorpommern und Ostvorpommern in diesem Jahr auf bessere Witterungsbedingungen.

Die Wettbewerbe finden in der Musikschule, im Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium Gebäude I und II, in der Kollwitz-Grundschule sowie in der Schule für Popularmusik (Musikfabrik) statt. Alle Wertungskonzerte beginnen um 9 Uhr, sind öffentlich und kostenlos. Zu hören sind Solowertungen in den Kategorien Klavier, Drum-Set (Pop), Gesang und Gitarre (Pop), sowie Ensemblewertungen für Bläser-, Streicher- und Akkordeon-Ensemble.

Die Preisträger und Ergebnisse werden jeweils am Samstag, dem 29. Januar und am Sonntag, dem 30. Januar, um 18.00 Uhr beim öffentlichen Abschlusskonzert in der barocken Aula der Universität bekannt gegeben. Von der Greifswalder Musikschule nehmen 32 Jungen und Mädchen teil. Sie alle laden am 14. Januar um 19.00 Uhr zum traditionellen Vorbereitungskonzert ins sozio-kulturelle Zentrum St. Spiritus ein. Für sie ist es sozusagen die öffentliche Generalprobe.

„Für die Schüler hat der diesjährige Wettbewerb einen besonderen Anreiz, denn der Bundeswettbewerb `Jugend musiziert` findet im Juni in Neubrandenburg statt. Da träumt der eine oder andere Schüler doch schon mal davon, dabei zu sein.“, sagte Musikschulleiter Carsten Witt: „Zuvor gilt es aber erst einmal, die Hürden des Regional- und Landeswettbewerbes zu meistern, denn nur die Besten qualifizieren sich für den Landeswettbewerb am 26. und 27. März in Wismar.

„Jugend musiziert“ ist der wichtigste und bekannteste Wettbewerb für junge Nachwuchsmusiker. Er steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Christian Wulff. Mitmachen kann jede Schülerin und jeder Schüler, ganz egal, ob er Musikunterricht bei einem Privatlehrer, an einer Musikschule oder an der allgemein bildenden Schule erhält.

Quelle: Universitäts- und Hansestadt Greifswald


Ähnliche Beiträge