Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Nachgefragt bei der „Miss Hanse Sail 2009“

Kristina Schirokow (Rostock)  über die Wahl, ihre Ambitionen und ihre Ziele

Dass Mecklenburg-Vorpommern ein Bundesland mit vielen Schönheiten ist, dürfte ja hinreichend bekannt sein. Maria Behrendt ist die amtierende „Miss Rostock“, Reingard Hagemann ist die amtierende „Miss Schwerin“ und „Miss Shark`s Kühlungsborn“, um nur zwei Beispiele zu nennen.

Die offiziell Schönste der diesjährigen Hanse Sail wurde jedoch die achtzehnjährige Schülerin Kristina Schirokow, die sich gegen elf Mit-Konkurrentinnen verdient durchsetzte. Der Grund für den Erfolg der Hanseatin: Neben der obligatorischen Attraktivität, dem notwendigen Intellekt natürlich eine optimistische Ausstrahlung.

Für ein Jahr hat sie nun den besten Job, den Rostock zu vergeben hat – die „Botschafterin der Hanse Sail“ zu sein.

> Frage: Erst einmal herzlichen Glückwunsch zum Titel zur ?Miss Hanse Sail 2009?. Nach Silber 2008 nun die Krone 2009. Wollten Sie es 2009 unbedingt wissen ?!

– Kristina Schirokow: Es sollte eigentlich meine letzte Misswahl sein … Gerechnet hatte ich mit einem Sieg alerdings gar nicht, weil so viele hübsche Mädchen teilnahmen.

> Frage: Was für schöne Frauen im Lande gilt, gilt erst recht für die zahlreichen Veranstaltungen im Land: Rostock hatte gerade jede Menge Schiffe und Besucher zu Gast, Schwerin erblüht im BUGA-Glanz, wobei Gojko Mitic zudem als „Alexis Sorbas“ auftritt, die Darguner feierten ihr 800.Klosterjubiläum, in Bad Doberan findet ab 12.August die zwanzigste „Zappanale“ statt und ansonsten wird bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern zwischen Schönberg und Usedom konzertiert.

Für Sie als Mecklenburgerin: Wird in M-V zur Zeit nicht ein wenig zu viel gefeiert, vor allem sich selbst ? Und: Haben Sie auch eine kulturelle Ader ?

– Kristina Schrokow: Doch, schon. Mir gefällt vor allem das maritime Flair der Hansestadt. Ich finde es ganz toll, wenn jedes Jahr immer so viele Schiffe zu uns nach Rostock kommen. Es ist doch schön, wenn so viel los ist in M-V.

> Frage: Wie wird Ihre Amtszeit bis 2009 aussehen ? Welche Aufgaben haben Sie ?

– Kristina Schirokow: Ich weiss  noch gar nicht, welche Aufgaben konkret auf mich zukommen werden. Ich werde alles auf mich zukommen lassen und möchte in den nächsten zwölf Monaten die „Hanse Sail“ natürlich würdig repräsentieren..

> Frage: Wie sieht eigentlich Ihr Leben neben Schönheitswahlen aus ? Welche beruflichen Ziele und Hobbies haben Sie ?

– Kristina Schirokow: Zur Zeit bin ich noch Schülerin, mein beruflicher Ziel ist es jedoch, Hebamme zu werden.
Meine Hobbies sind übrigens Snowboarden, Fitness und ganz besonders Reisen.

Dann viel Erfolg und viel Spass als „Miss Hanse Sail 2009“ !

M.Michels

Info: Wahl der Miss „Hanse Sail 2009“ – Zweite der Wahl zur „Miss Hanse Sail 2009“ wurde Lisa Schubert. Den dritten Rang belegte Isabelle Winter.

Weitere Infos zur Hanse Sail 2009 unter: www.hansesail.com


Ähnliche Beiträge