Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Nach dem 17.Ostseecup im Schwimmen ist vor dem ARENA-Talente-Cup 2017

Pokalverteidiger ist der SC Empor Rostock 2000


Gerade fand der 17.Ostseecup im Schwimmen am letzten Februar-Wochenende in der Rostocker Neptunschwimmhalle statt, da „ruft“ an gleicher Stelle bereits am zweiten März-Wochenende 2017, vom 11.März bis 12.März, der ARENA-Talente-Cup an gleicher Stelle.

Der ARENA-Talente-Cup 2016 im Rückspiegel

Im letzten Jahr, 2016, nahmen 184 Schwimmerinnen und Schwimmer der neun Schwimmsport-Vereine in M-V an den Wettkämpfen teil, dazu Gäste vom SC Chemnitz und vom SV Annaberg aus Sachsen.

Empor Rostock holte den Pokal

Die Pokal-Gesamt-Wertung entschied vor Jahresfrist der SC Empor Rostock 2000 vor dem SV Olympia Rostock, dem PSV Schwerin, dem PSV Stralsund und dem NSSV Delphin Neubrandenburg für sich.

Die ersten Ränge in den Gesamt-Einzel-Wertungen der Jahrgänge 2003, 2004, 2005 und 2006 gingen an den PSV Schwerin (drei Erfolge), den SC Chemnitz bzw. den SV Olympia Rostock (je zwei Erfolge) und dem SC Empor Rostock 2000 (ein Erfolg).

PSV Schwerin mit drei Erfolgen in den Gesamt-Einzel-Wertungen

Bei den Jahrgängen 2003 gewannen Emma Nagel vom SC Empor  Rostock 2000 bzw. Hanno Böckmann vom PSV Schwerin. Ann-Kathrin Kuhlmann (PSV Schwerin) und Torben Stemmler (SV Olympia Rostock) waren die Besten bei den Jahrgängen 2004. Für den PSV Schwerin war Finja Schönerstedt (PSV Schwerin) beim Jahrgang 2005/weiblich die Nummer eins.

Fabian Prasse vom SC Chemnitz schaffte Rang eins beim Jahrgang 2005/männlich. Einen weiteren Erfolg für den SC Chemnitz in einer Gesamt-Einzel-Wertung verbuchte Lise Seidel beim Jahrgang 2006/weiblich. Jannes Martin Pufahl vom SV Olympia Rostock jubelte hingegen beim Jahrgang 2006/männlich.

Weitere schwimmsportliche Meisterschaften von M-V 2017

Nach dem Arena-Talente-Cup geht es schwimmsportlich in M-V weiter, so unter anderem mit den Landesmeisterschaften M-V für Schwimmerinnen bzw. Schwimmer mit Handicaps vom 1.April bis 2.April in Rostock, mit dem dem Rostocker Schwimmfest vom 8.April bis 9.April und mit den Landesmeisterschaften M-V des regionalen Schwimmverbandes vom 12.Mai bis 14.Mai.

WM der Jahreshöhepunkt

Der Jahreshöhepunkt sind die 17.Schwimm-WM in Budapest vom 15.Juli bis 30.Juli 2017. Favorisiert sind dort die Becken-Schwimmerinnen und -Schwimmer aus den USA.

Marko Michels

 

 


Ähnliche Beiträge