Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Nach 92 Jahren wieder olympisch: Rugby

Die Fidschi-Inseln mit Gold-Triumph bei den Herren/Australien gewinnt bei den Frauen

Erst viermal stand Rugby, dazu das 15er Rugby, auf der olympischen Agenda: 1900 in Paris, 1908 in London, 1920 in Antwerpen und 1924 in Paris.

Im Rahmen der jeweiligen Olympischen Spiele fristete Rugby nur ein Schattendasein, der Zuspruch bei Teams und Zuschauern blieb sehr überschaubar.

USA zweimal erfolgreich

Teams der USA sicherten sich zweimal, 1920 und 1924, den Olympiasieg. „Australasien“ (Australien und Neuseeland traten 1908 gemeinsam unter dieser Bezeichnung an!) siegte 1908 und beim ersten Olympia-Turnier 1900 war eine französische Mannschaft am besten.

Erstes olympisches Spiel vor 116 Jahren

Das erste olympische Rugby-Turnier wurde dabei bei den Spielen in Paris zwischen dem 14.Oktober und 28.Oktober 1900 ausgetragen. Daran nahmen nur drei Mannschaften teil: ein Team der „Union des Societes Francaises“ (also aus Frankreich), der FC 1880 Frankfurt am Main (Deutschland) und die Moseley Wanderers (Großbritannien).

Am 14.10.1900 „stieg“ das erste olympische Rugby-Spiel in der Sportgeschichte  zwischen „Frankreich“ und „Deutschland“. Es endete mit einem klaren 27:17 für das französische Team. Nach dem Turnier lautete die Rangfolge: Erster „Union des Societes Francaises“, Zweite FC 1880 Frankfurt am Main und Moseley Wanderers.

Von 1900 nach 2016

Aktuell, anno 2016 in Rio, gab es nach 92 Jahren endlich wieder, aber im 7er Rugby, ein olympisches Rugby-Turnier, ja sogar gleich zwei – je eines für die Frauen und für die Herren mit jeweils 12 Mannschaften.

Die Rugby-Spielerinnen hatten ihr Turnier zwischen dem 6.August und 8.August und am Ende triumphierte Australien vor Neuseeland, Kanada und Großbritannien.

Die Herren Rugby-Spieler folgten zwischen dem 9.August und 11.August… Und die Fidschi-Inseln, die im Herren-Fußball in Rio gegen Deutschland arg mit 0:10 unter die Räder kamen, zeigten, dass sie die gegenwärtig besten 7er Rugby-Spieler der Welt haben. Im Finale bezwangen sie Großbritannien klar mit 43:7 . Dritter wurde Südafrika vor Japan. Für die Fidschi-Inseln war es die erste Olympiamedaille überhaupt – und gleich die Goldene.

Marko Michels

 


Ähnliche Beiträge