Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Musikalischer Geburtstags-Marathon – Wandelkonzert in Ulrichshusen

Seinen Geburtstag feiert man am besten im Kreise der Familie und Freunde und so heißt es am Samstag, dem 24. Juli im kleinen Müritzdorf Ulrichshusen: 20 Jahre Festspiele Mecklenburg-Vorpommern – Die Preisträger gratulieren!

Die Festspiele MV laden zum Wandelkonzert ein, das um 15:00 Uhr beginnt und bis zum späten Abend andauert. Auf drei Bühnen (Festspielscheune, Schloss, Konzertzelt) finden Konzerte unserer Preisträger statt. Das Publikum wandelt dabei im Laufe des Tages zwischen den drei Konzertorten und wird Ulrichshusen so als einzigartigen Resonanzraum voller Atmosphäre und Möglichkeiten entdecken.

Gábor BoldoczkiAn hochkarätigen Künstlern treten auf: Der Preisträger in Residence 2010 Gábor Boldoczki (Trompete), der Künstlerischer Partner der Festspiele MV Daniel Hope (Geige), Preisträgerin in Residence 2009 Viviane Hagner (Geige), Veronika Eberle (Geige), Nikolay Borchev (Bariton), Christoph Eß (Horn), Quintette Aquilon (Holzbläserquintett), Sebastian Knauer (Klavier), Kungsbacka Trio (Klaviertrio), Fauré Quartett (Klavierquartett), Peter Sadlo (Percussion), Nicole Hagner (Klavier), Herbert Schuch (Klavier), Alvetina Sagitullina (Klavier).

Die Besucher erleben in drei Konzerten einen Streifzug durch die Musikgeschichte und –gegenwart. So steht Barockes von Scarlatti, Stradella, Paisiello und Caccini, Klassisches von Mozart, Romantisches von Schumann, Schubert, Tschaikowski und Brahms und Musik des 20. Jahrhunderts mit Gershwin, Copland und Bernstein sowie Stockhausen und Xenakis auf dem Programm. Zu hören sind u. a. Dvo?áks Klavierquartett op. 87, Briccialdis Bläserquintett op. 124, Smetanas Klaviertrio op. 15 sowie Sonaten für Violine und Klavier von Brahms, Franck, Prokofiew und Mozart. Des Weiteren Liederzyklen von Schumann, Arien von Rossini, Bellini und Donizetti, Percussion und Zeitgenössisches, kurz gesagt: Alles was das Musik liebende Herz begehrt.

Die wehrhafte Renaissance-Anlage des 1560 als Wasserburg erbauten Schloss Ulrichshusen verfiel nach einem verheerenden Brand 1987 zusehends und wurde erst im Jahr 1993 liebevoll restauriert und 1994 von Lord Yehudi Menuhin eingeweiht. Ebenso finden sich Gästezimmer in der Burg sowie ein Restaurant in den alten Pferdeställen. Zum 20. Geburtstag präsentieren die Festspiele am 24. Juli 2010 neben dem Schloss und der Festspielscheune einmalig einen dritten Konzertort in Ulrichshusen: ein Konzertzelt im Park.

Karten für das Konzert, das Programm der Saison sowie alle weiteren Informationen sind im Internet unter www.festspiele-mv.de, telefonisch unter 0385 – 591 85 85 und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Konzertbeginn. Die Abendkassengebühr beträgt 2,- Euro pro Karte.

Programm
Ulrichshusen, Festspielscheune/Schloss/Konzertzelt
Sa. 24.07., 15:00 Uhr (Ende ca. 21:00 Uhr)
20 Jahre Festspiele MV – Die Preisträger gratulieren!
Wandelkonzert
Konzert der Provinzial Versicherungen
Gábor Boldoczki, Trompete, Preisträger in Residence 2010
Daniel Hope, Violine, Künstlerischer Partner
Viviane Hagner, Violine, Preisträgerin in Residence 2009
Veronika Eberle, Violine, Publikumspreisträgerin 2004
Nikolay Borchev, Bariton, Publikumspreisträger 2005
Quintette Aquilon, Holzbläserquintett, NORDMETALL-Ensemblepreisträger 2007
Sebastian Knauer, Klavier, Ensemblepreisträger 1998
Kungsbacka Piano Trio, Ensemblepreisträger 2000
Fauré Quartett, Klavierquartett, Ensemblepreisträger 2001
Peter Sadlo, Percussion
Nicole Hagner, Klavier
Herbert Schuch, Klavier
Alvetina Sagitullina, Klavier
Preise: 70,-/55,-/40,-

Foto: Jürgen Hasenkopf


Ähnliche Beiträge