Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Musikalische Lesung: Heinz Rudolf Kunze in Groß Schwansee

Musikalische Lesung „Saldo mortale“ am 19. Dezember 2009: Heinz Rudolf Kunze und Gitarrist Wolfgang Stute im Schlossgut Groß Schwansee

Heinz Rudolf KunzeHeinz Rudolf Kunze hat viel zu sagen. Und das in einer Sprache, die begeistert.
Der studierte Germanist und Philosoph ist für seine genialen Wortschöpfungen und Metaphern, seine doppeldeutige Wortakrobatik und seinen beißenden Sarkasmus berühmt. Und den verstreut er freizügig. ‚Political correctness’ ist ihm ein Fremdwort und das beweist er auch in seinem neuen Buch „Saldo mortale“. Wohl wahr, denn der wortgewaltige Kunze übertrifft sich selbst,  wenn er die derzeitige geistig-politische Einstellung Deutschlands an den Pranger stellt, und ebenso scharfzüngig wie treffsicher die Tiefen unserer Gesellschaft auslotet. Seine Betrachtungen sind dabei immer intelligent, aufrüttelnd und bei aller Schärfe und Respektlosigkeit witzig und pointiert.
Seit 1995 hat Heinz Rudolf Kunze in sieben Büchern die geistig-politische Verfasstheit des Landes zum Gegenstand nachdenklicher, witzig-respektloser oder auch bissiger Betrachtung gemacht. Seine Bilanz der letzten beiden Jahre füllt viele Blätter, ohne dass ein Ruhmesblatt dabei wäre. Die Fragezeichen mehren sich, und die »eiligen drei Könige aus dem Sorgenland« können keine Abhilfe schaffen. Die Politik auch nicht. Als »kläglicher Reparaturbetrieb« vegetiert sie dahin und sucht die Zeichen der Zeit im Kaffeesatz, die in der Konsensmilch versickert sind. Eigentlich müsste man die Wirklichkeit boykottieren, aber wo ist noch Schönwetterland? Wo entgeht man der deutschen Leidkultur? Ganz klar: in der deutschen Kochshow!

Dabei verbindet er Sprache und Musik auf brillante Weise, wie es sonst keiner vermag. Seine Lesungen, bei denen er vom herausragenden Gitarristen und Freund
Wolfgang Stute begleitet wird, sind mittlerweile zum Geheimtipp geworden.
Kunze, der als einer der vielsagendsten Künstler der heutigen Zeit gilt, lässt sich in keine Schublade schieben, keinem Musiktrend zuzuordnen, er ist autark, echt und stets ausschließlich sich selbst verpflichtet. Er sagt, was er will und wie er es will, geistreich und offen.

Bei der Lesung aus seinem Buch darf sich der Zuhörer also auf spannende Unterhaltung erstklassiger Qualität freuen, die nicht nur begeistert, sondern auch zum Nachdenken anregt.

Wann ? Am 19. Dezember 2009 um 20.00 Uhr  (Einlass ab 19:00 Uhr) im Schlossgut Gross  Schwansee zu (Am Park 1, in 23942 Gross Schwansee).  Der Vorverkauf (19,50 Euro, Abendkasse 21,50 Euro) beginnt am 15.11.2009.
Die Eintrittskarten können unter Telefon (038827) 88480, Telefax (038827) 884848 oder via E-Mail: info@schwansee.de reserviert werden. Unter www.schwansee.de ist auch eine Anfahrtsskizze zu finden.

Foto: Schlossgut Gross Schwansee


Ähnliche Beiträge