Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Motorradfahrer bei Pötenitz schwer gestürzt

Unfallursache bisher noch unklar

Aus bislang noch ungeklärter Ursache ist am Montagabend kurz hinter dem Ortsausgang Pötenitz in Richtung Priwall (LK Nordwestmecklenburg) ein 42-jähriger Motorradfahrer gestürzt. Bei dem Sturz touchierte dieser einen Pkw und zog sich schwere Arm- und Beinverletzungen zu. Der 42-Jährige wurde anschließend in die Uniklinik nach Lübeck gebracht.
Die Kreisstraße 45 musste für eine Stunde voll gesperrt werden.


Ähnliche Beiträge