Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Monstadt arbeitet im Reservistenverband mit

Der CDU-Politiker will sicherheitspolitische Themen mit Vortragsabenden und Seminaren der Öffentlichkeit vermitteln.

Der Bundestagsabgeordnete Dietrich Monstadt ist dem Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V. beigetreten. Den Mitgliedsantrag übergab der CDU-Politiker in seinem Schweriner Bürgerbüro an den Vorsitzenden der Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern, Major d.R. Helge Stahn. Zuvor hatten Stahn und Landesgeschäftsführer Michael Teuber mit dem Abgeordneten über die Herausforderungen für den Reservistenverband im Zuge der Bundeswehrstrukturreform diskutiert.

„Mit der Aussetzung der Wehrpflicht hat die christlich-liberale Koalition eine wichtige Voraussetzung für eine leistungsfähige Armee geschaffen. Auch in Zukunft werden wir dabei auf qualifizierte Reservisten angewiesen sein. Ein zentraler Schwerpunkt der Arbeit des Reservistenverbandes ist die politische Bildung. Durch Vortragsabende und Seminare werden sicherheitspolitische Themen der Öffentlichkeit vermittelt. Diese Arbeit möchte ich mit meiner Mitgliedschaft gerne unterstützen“, erklärte Dietrich Monstadt.


Ähnliche Beiträge