Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Mit Haferflocken beladener Laster in Unfall verwickelt

LKW auf der B 191 bei Eldena erheblich beschädigt

Ein mit 30 Tonnen Haferflocken beladener LKW ist bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag auf der B 191 bei Eldena (LK LWL) erheblich beschädigt worden. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden wird derzeit auf mehrere zehntausend Euro geschätzt. Der Sattelauflieger des LKW war seitlich gegen mehrere Straßenbäume geprallt, nachdem der Fahrer eigenen Angaben zufolge einem entgegenkommenden LKW stark ausweichen musste. Dabei verlor der Laster die Hälfte der aus handelsüblichen Päckchen bestehenden Ladung. Zunächst leitete die Polizei den Verkehr halbseitig an der Unfallstelle vorbei. Im Zuge der Bergung des LKW musste die B 191 in diesem Bereich zeitweilig voll gesperrt werden.


Ähnliche Beiträge