Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Ministerpräsident zu Gesprächen in Stettin: „Gemeinsame Projekte angehen“

Ministerpräsident Erwin Sellering wird am kommenden 18.2.2009 zum ersten Mal in seiner Amtszeit die Wojewodschaft Westpommern besuchen.Er wird in Stettin mit dem Wojewoden Marcin Zydorowicz als oberstem Repräsentanten der Zentralregierung in der Region und mit Marschall W?adys?aw Husejko, dem obersten Vertreter der regionalen Selbstverwaltung, zusammentreffen. Weiter ist ein Treffen mit dem Stettiner Stadtpräsidenten Piotr Krzystek vorgesehen. Themen der Gespräche werden die Weiterentwicklung der regionalen Partnerschaft und Fragen der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit sein.

Ministerpräsident Sellering: „Wir werden unsere intensive Partnerschaft mit Westpommern stetig vertiefen. Die Zusammenarbeit zwischen den Regionen ist nicht nur im deutsch-polnischen Verhältnis wichtig, sie ist ein solides Fundament für die gesamtstaatlichen Beziehungen. Die regionale Zusammenarbeit hat auch in Europa beständig mehr Gewicht bekommen.“ Die Regionen seien es, die die Kooperation vorantrieben, gerade im Ostseeraum.


Ähnliche Beiträge