Ministerpräsident Harald Ringstorff wird vorübergehend Lehrer für Plattdeutsch. Am Mittwoch, 20. Februar 2008,  gibt der oberste Plattsnacker Mecklenburg-Vorpommerns eine Stunde Plattdeutsch-Unterricht an der Grundschule “Dr. Theodor Neubauer” in Grimmen.

Der Regierungschef löst damit ein Versprechen ein, dass er vor zwei Monaten in der NDR Plappermoehl gegeben hat. Die plattdeutsche Unterhaltungsshow von NDR 1 Radio MV feierte im Dezember ihre 300. Sendung. Als Gast hatte Ministerpräsident Ringstorff ein besonderes Geschenk nach Demmin mitgebracht: Er versprach, junge Leute in Mecklenburg-Vorpommern eine Stunde lang up Platt zu unterrichten.
Zahlreiche Schulen und Kindergärten meldeten sich daraufhin bei NDR 1 Radio MV und in der Staatskanzlei. Die Wahl fiel schließlich auf die Grundschule “Dr. Theodor Neubauer” im vorpommerschen Grimmen. NDR 1 Radio MV und das Nordmagazin werden Harald Ringstorff am Mittwoch, 20. Februar, begleiten und über die Unterrichtsstunde des Ministerpräsidenten berichten.