Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Meister der komischen Kunst

Cartoonist Markus Weimer beim „Wismarer DIAlog“ zu Gast


Unter dem Pseudonym „Rattelschneck“ zeichnen die zwei Cartoonisten Markus Weimer und Olav Westphalen für namhafte Zeitschriften, wie die Satire-Magazine Titanic und Kowalski oder auch die überregionalen Zeitungen Frankfurter Allgemeine, Süddeutsche Zeitung und Die Zeit.

SANYO DIGITAL CAMERA

 

Am Mittwoch, dem 4. November 2015, um 18:00 Uhr, ist Markus Weimer bei der Vortragsreihe „Wismarer DIAlog“ der Fakultät Gestaltung der Hochschule Wismar zu Gast. Alle Interessierten sind zu seinem Vortrag „Meister der komischen Kunst“ in den Hörsaal im Haus 7a auf den Campus der Hochschule Wismar eingeladen. Der Eintritt ist frei.

„Rattelschneck“ als humorvolle Ableitung des englischen Wortes rattlesnake (dt.: die Klapperschlange) und „sind Marcus Weimer und Olav Westphalen. Beide 1963 geboren, haben zwei Kinder und zwei Frauen und wohnen in Berlin und Stockholm.“, so Weimer selbst.

Skizzenhafte Kugelschreiberzeichnungen, außergewöhnliche Pointen und unikaler Wortwitz beschreiben ihre Arbeiten. Ein Beispiel ist „Stulli, das Pausenbrot“, welches mit Margarine beschmiert und dick mit Fleischsalat belegt, es sich zum Ziel macht, aufgegessen zu werden. Online sind einzelne Bildgeschichten und Informationen des Kollektivs einzusehen unter rattelschneck.de.

SANYO DIGITAL CAMERA

Vortragsreihe Wismarer DIAlog: Offen für alle Interessierten lädt die Fakultät Gestaltung der Hochschule Wismar immer Mittwoch um 18:00 Uhr zu Vorträgen mit gestaltungsrelevanten Themen in den Hörsaal Haus 7a auf den Wismarer Campus in der Philipp-Müller-Straße 14 in 23966 Wismar ein. Die Vortragsreihe „Wismarer DIAlog“ wird unterstützt durch das Steigenberger Hotel, Stadt Hamburg in Wismar.

Weitere Termine zur Vortragsreihe Wismarer DIAlog sind der 11.11.2015 mit dem Architekten Jan Rösler, der 18.11.2015 mit der Freien Künstlerin, Art-Direktorin und Verlegerin Janine Sack und der 25.11.2015 mit dem Architekten Prof. Eckhard Gerber. Weitere Informationen zur Vortragsreihe sind bereitgestellt unter fg.hs-wismar.de.

Pressemitteilung / Hochschule Wismar

Fotos/Michels: Haus 7 a der Hochschule Wismar.


Ähnliche Beiträge