Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Mehrere Mülltonnenbrände in Stralsund

Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung

Montagnacht, gegen 23:30 Uhr, wurde die Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg telefonisch darüber informiert, dass unbekannte Täter in Stralsund, Kleiner Diebsteig 25, fünf Hausmülltonnen angezündet haben. Die Tonnen wurden vollständig zerstört. Durch das Feuer wurde auch die Hausfassade des dortigen Mehrfamilienhauses in Mitleidenschaft gezogen. Im unteren Bereich zerstörte das Feuer den Hausputz bis auf das Mauerwerk. Der obere Bereich wurde durch Ruß beschädigt. Personen wurden nicht verletzt.
Darüber hinaus brannten im Kleinen Diebsteig 21 eine Mülltonne und im Bereich der Gartenstraße / Fritz-Reuter-Straße zwei Papiercontainer. Die Berufsfeuerwehr Stralsund kam zur Brandbekämpfung zum Einsatz. Über die Höhe des entstandenen Sachschadens können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung und Sachbeschädigung aufgenommen.


Ähnliche Beiträge