Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Mehrere Hakenkreuzschmierereien in Grevesmühlen

Amtsgericht, Bürgerbüros und Schulen betroffen

Am frühen Freitagmorgen hat die Polizei in Grevesmühlen mehrere Hakenkreuzschmierereien in der Kreisstadt feststellen müssen. Darüber hinaus hatten unbekannte Täter auch zahlreiche rechte Parolen an Fassaden, Werbeträgern und Türen mit schwarzer Farbe angebracht. Betroffen waren unter anderem das Bürgerbüro der CDU und der Linken sowie das Amtsgericht, das Gymnasium und eine weitere Schule.

Die Polizei hat nach Feststellung umgehend die Spurensicherung durchgeführt. Der Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion Schwerin hat mit mehreren Beamten unverzüglich die Ermittlungen vor Ort aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang noch mögliche Tatzeugen. Hinweise nimmt die Polizei in Grevesmühlen (03881/ 7200) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Ermittelt wird wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.


Ähnliche Beiträge