Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommern präsentiert sich erstmals auf Danziger Dominikanermarkt

Mecklenburg-Vorpommern nimmt an den erstmals veranstalteten Deutschen Kulturtagen im Rahmen des traditionsreichen Danziger Dominikanermarktes vom 1. bis 6. August 2008 teil und wird sich mit insgesamt 11 Beiträgen auf Europas größtem Kultur- und Kunstgewerbefest präsentieren.
Die Deutschen Kulturtage wird der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Reinhard Meyer, gemeinsam mit Danzigs Stadtpräsident Pawe? Adamowicz und der deutschen Generalkonsulin Ute Minke-Koenig am

Samstag, 2. August 2008, um 12.00 Uhr auf dem Kohlenmarkt (Targ W?glowy) in der Danziger Altstadt

offiziell eröffnen. Dabei wird Staatssekretär Meyer Stadtpräsident Adamowicz einen Strandkorb aus Mecklenburg-Vorpommern für die Stadt Danzig (Gda?sk) übergeben.

Staatssekretär Meyer: „Die Wojewodschaft Pommern mit ihrer Hauptstadt Danzig und das Land Mecklenburg-Vorpommern verbindet eine über Jahre gewachsene Partnerschaft. Da liegt es nahe, dass das Land bei den ersten Deutschen Kulturtagen mitmacht. Für uns ist das auch eine ideale Gelegenheit, vor einem breiten Publikum zu werben – zum Beispiel für unsere Hochschulen. Ich hoffe, es ergeben sich in diesen Tagen viele neue Kontakte und Verbindungen. Wir sind präsent in einer der besonders dynamischen Regionen Polens.“

Am Freitag, 1. August 2008, trifft der Chef der Staatskanzlei mit dem Marschall der Wojewodschaft Pommern Jan Koz?owski zusammen. Im Anschluss daran wird Staatssekretär Meyer um 16:00 Uhr im Neuen Rathaus, ul. Wa?y Jagiellonskie 1, an einem Polnisch-Deutschen Wirtschaftsforum, das sich mit der wirtschaftlichen Bedeutung sportlicher Großereignisse befasst, teilnehmen.

Der seit 1260 zum Fest des Heiligen Dominikus stattfindende Dominikanermarkt bietet eine publikumswirksame Kulisse für die Deutschen Kulturtage, einem vom Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland initiierten Programm. Drei Wochen lang, vom 26.Juli bis 17. August, erwartet die Stadt Danzig täglich mindestens 70.000 Menschen, die den im ganzen Land berühmten Markt erleben möchten.

An der Präsentation Mecklenburg-Vorpommerns  in Danzig wirken die Universität Rostock, die Hochschule Wismar, die Wissenskarawane, das Kompetenznetzwerk Orthopädie, das Ozeaneum Stralsund, der Tourismusverband M-V und das Landesmarketing mit. Weiter wird sich die Landespolizei gemeinsam mit der polnischen Polizei vorstellen.

Das Kulturprogramm bietet Breakdance von Jugendlichen des Stralsunder Perform(d)ance und die Ausstellung „Klosterstätten in Mecklenburg-Vorpommern“ in der Kunsthochschule, Targ W?glowy 6; der Debütfilm „Novemberkind“ von Christian Schwochow (UT: englisch), wird am 3.8. um 17.00 Uhr im Herder-Zentrum, ul. Ogarna 26, vom filmkunstfest M-V on Tour gezeigt.


Ähnliche Beiträge