Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Manipulation an Gresser Geldautomat

Zwei unbekannte Täter haben in der Nacht zu Donnerstag an einem Geldautomaten in Gresse (LK LWL) herummanipuliert.

Zeugen beobachteten die zwei Täter wie sie erst die Überwachungskamera funktionsuntüchtig machten und dann vermutlich mittels Draht an dem Geldautomaten neben einem Lebensmittelgeschäft manipulierten. Die Täter ließen dann aber plötzlich von ihrer Tat ab und flüchteten mit einem PKW in Richtung Zarrentin. Eine Fahndung der Polizei blieb ohne Erfolg. Die Täter erlangten kein Geld. Am Geldautomaten entstand ein Schaden von ca. 20.000 Euro. Ein möglicher Zusammenhang mit der Tat in Ventschow (wir informierten) wird geprüft.


Ähnliche Beiträge