Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

LKW-Unfall auf der A24

Ein mit Pflanzenfett beladener Tanklastzug hatte am Montagnachmittag einen Unfall auf der A24 zwischen den Anschlussstellen Neustadt-Glewe und Suckow in Richtung Berlin. Der Fahrer des Gespanns hatte aus bisher ungeklärter Ursache die Gewalt über sein Fahrzeug verloren und war nach rechts von der Autobahn abgekommen.

Der Tanklastzug kippte in die Böschung und blieb dort liegen. Der 46-jährige Fahrer aus Schleswig-Holstein wurde dabei leicht verletzt und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Zur Bergung des verunfallten LKWs wurden 2 Kräne an die Unfallstelle gebracht.

Die Autobahn wurde am Unfallort für 6 Stunden voll gesperrt. Der durch den Unfall entstandene Schaden wird auf 85T€ geschätzt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Niels Borgmann


Ähnliche Beiträge