Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

LKW mit defekten Bremsen auf der A 24 aus dem Verkehr gezogen

Defekt am Rücklicht war Ausgangspunkt für die Kontrolle

Polizisten haben in der Nacht zu Mittwoch einen LKW mit defekter Bremsanlage auf der A 24 im Landkreis Parchim aus dem Verkehr gezogen. Bei der Kontrolle auf dem Rastplatz Stolpe stellten die Beamten unter anderem zwei gebrochene Bremsscheiben an den Vorderrädern des Fahrzeuges fest. Daraufhin ist dem 37-jährigen LKW- Fahrer bis zur Beseitigung der Mängel die Weiterfahrt untersagt worden.
Ursprünglich wurde der LKW wegen eines Defekts am Rücklicht aus dem Verkehr gewunken. Bei der anschließenden Kontrolle wurden dann die gravierenden Mängel an der Bremsanlage entdeckt.


Ähnliche Beiträge