Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

LKW Fahrer bei Verkehrsunfall getötet

Am  7. Januar kam es auf der Landesstraße zwischen Brunow und Ziegendorf (LK LWL) zu einem schweren Verkehrsunfall.

Ein 29-jähriger LKW-Fahrer aus dem Landkreis Parchim befuhr gegen 16:00 Uhr mit seinem mit 25t Getreide beladenen LKW die Landesstraße aus Richtung Ziegendorf kommend. In einer Rechtskurve kam er aus bisher unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, fuhr in den Straßengraben und überschlug sich. Dabei kam das Fahrzeug auf dem Dach zum liegen. Nach Polizeiangaben wurde der Fahrzeugführer im Fahrzeug eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle.
Die Landesstraße musste kurzfristig gesperrt werden.


Ähnliche Beiträge