Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Linke: Kinderrechte gehören ins Grundgesetz!

Zum heutigen Weltkindertag erklärt die kinder- und jugendpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Dr. Marianne Linke:

„Vor dem Hintergrund wachsender Kinderarmut und in der Folge zunehmender Ausgrenzung von Kindern und Jugendlichen ist es überfällig, dass der Grundsatz der chancengleichen Teilhabe am gesellschaftlichen Leben Verfassungsrang erhält. Meine Fraktion unterstützt seit langem die Forderung von UNICEF, des Kinderschutzbundes und vieler anderer Vereine und Verbände, Kinderrechte ins Grundgesetz aufzunehmen.

Die Bundesrepublik Deutschland hat sich durch Ratifizierung der UN-Kinderrechtskonvention verpflichtet, alle geeigneten Maßnahmen zur Verwirklichung der in diesem Übereinkommen anerkannten Rechte zu treffen. Dazu gehört auch und besonders die Aufnahme der Kinderrechte in das Grundgesetz. Dies würde die Eltern in ihrer Verantwortung stärken und zugleich alle an der Bildung und Erziehung Beteiligten, aber auch Gesetzgeber und Verwaltung, verpflichten, sich bei ihrem Handeln an den Interessen der Kinder zu orientieren.“


Ähnliche Beiträge