Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Landesbauausstellung in Schwerin – Schröder: Schaufenster des Baugewerbes

Am Freitag eröffnete der Staatssekretär im Ministerium für Verkehr, Bau und Landesentwicklung, Sebastian Schröder, die 14. Landesbauausstellung „NORD-Haus“ in Schwerin. „Die Ausstellung ist eine echte Erfolgsgeschichte.

Sie dient als Schaufenster des Baugewerbes – private Bauherren können mit Baufirmen, Architekten, Planern, Ingenieuren und Banken zusammenkommen. Und die Handwerksbetriebe haben die Möglichkeit, ihr Können und ihre Leistungsstärke professionell zu präsentieren“, sagte Schröder bei der Eröffnung.

Interessenten können sich auf der „NORD-Haus“ zu allen Aspekten rund um das Bauen informieren: Es werden unter anderem Informationen zu Baustoffen, Bauelementen, Gebäudetechnik, zur Sanierung und Modernisierung sowie zur Finanzierung von Baumaßnahmen geboten.

Schwerpunktthemen der „NORD-Haus“ sind im Jahr 2008 die Bereiche Energiesparen sowie alternative und regenerative Energiequellen beim Bauen. „Diese Themen werden in Zukunft immer wichtiger: Etwa ein Drittel des gesamten Endenergieverbrauchs wird in Deutschland für Raumwärme und Warmwassererzeugung in Gebäuden benötigt. Energiesparendes Bauen und die Nutzung alternativer und regenerativer Energiequellen schonen die Umwelt – und langfristig auch die Geldbeutel von Eigentümern und Mietern“, so Schröder weiter.


Ähnliche Beiträge