Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Land fördert Coaching der Kommunen in Sachen erneuerbarer Energien

Die Akademie für Nachhaltige Entwicklung Mecklenburg-Vorpommern will sich in diesem Jahr in enger Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz verstärkt für die regionale Erzeugung und Nutzung erneuerbarer Energien in den ländlichen Räumen engagieren. Dabei sollen in erster Linie Kommunen beraten und auf ihrem Weg zur stärkeren Nutzung der vielerorts vorhandenen regenerativen Energiepotentiale begleitet werden.

In Fortführung der im vergangenen Jahr gestarteten Initiative „Regionale Ströme braucht das Land M-V“ hat das Ministerium nun grünes Licht für den Projektstart gegeben und per Förderbescheid eine Finanzierung in Höhe von 194.000 Euro aus dem Zukunftsfonds Mecklenburg-Vorpommern für zunächst zwei Jahre zugesichert.

„Ich sehe in diesem Coaching-Angebot einen weiteren Schritt in Richtung nachhaltiger Energieversorgung. Es ist mein Ziel, die Potentiale regenerativer Energien in Mecklenburg-Vorpommern konsequent zu nutzen. Diesen Schritt müssen aber die Akteure in den Regionen selbst gehen. Die Landesregierung kann dies nur anregen. Daher hoffe ich, dass zahlreiche Gemeinden die Chance einer kompetenten Beratung und Unterstützung wahrnehmen, um Potentiale alternativer Energieversorgung zu identifizieren, entsprechende Konzepte zu entwickeln und umzusetzen“, so Minister Dr. Backhaus. Er sehe die Vorteile nicht allein im Klimaschutz und der sicheren Energieversorgung. Vielmehr stehe auch die damit verbundene mögliche Steigerung der Wertschöpfung und Unabhängigkeit von fossilen Energieträgern insbesondere in den ländlichen Regionen im Vordergrund.

Im Rahmen des Coachings werden beispielsweise die Potentiale der Gemeinde erarbeitet und darauf aufbauend ein Konzept definiert. Darüber hinaus werden Fördermöglichkeiten aufgezeigt sowie fachliche Begleitung und Unterstützung vermittelt.

Ab sofort können sich interessierte Kommunen an das Projektbüro der Akademie für Nachhaltige Entwicklung M-V wenden. Als Ansprechpartner steht dort Herr Bertold Meyer unter folgenden Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung:

Projektbüro Coaching Bioenergiedörfer
Bertold Meyer
Telefon: 039931/18655
Mobil: 0170/2369262
e-Mail: ANE-Energiedoerfer@hotmail.de
Anschrift: Dudel 1
17207 Bollewieck


Ähnliche Beiträge