Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Kriminelles Trio auf frischer Tat gestellt

Diebe beabsichtigten gestohlene Ware zurückzugeben und sich den „Kaufpreis“ erstatten zu lassen

Am 20.01.2012 konnten in Pasewalk (LK Vorpommern-Greifswald) drei Tatverdächtigte, aus Berlin und Ueckermünde, im Alter von 23 bzw. 25 Jahren auf frischer Tat gestellt werden. Diese hatten zuvor aus dem  Prenzlauer Toom Baumarkt sowie aus dem Kaufland SB Markt (Land Brandenburg) diverse technische Geräte entwendet. In betrügerischer Absicht wollten sie die zuvor entwendeten Geräte in den entsprechenden Filialen in Pasewalk zurückgeben. Unter Ausnutzung der Kulanz versuchten sie  sich rechtswidrig den Verkaufspreis auszahlen zulassen. Offensichtlich hat das Trio schon mehrfach auf gleicher Weise die genannten Märkte erfolgreich betrogen. Eine genaue Schadenshöhe kann derzeit noch nicht beziffert werden.

In Zusammenarbeit mit dem PHR Pasewalk konnten diese Straftaten nun durch den Kriminaldauerdienst Anklam geklärt werden.


Ähnliche Beiträge