Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Konzert mit Meerblick

Duo-Abend mit Violoncello und Klavier in Vaschvitz auf Rügen

Am Freitag, dem 16. Juli um 19:30 Uhr findet im Rahmen der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern ein Duo-Abend mit Simon Eberle (Violoncello) und Yumiko Urabe (Klavier) in der Kunstscheune in Vaschvitz statt. Das Konzert aus der Reihe Junge Elite bringt Romantisches aus deutschen (Schumann) und französischen (C. Saint-Saëns) Landen sowie Barockes aus Italien (Boccherini) zu Gehör.

Simon EberleSimon Eberle wurde von 2002 bis 2008 von Stephan Haack, Solocellist der Münchner Philharmoniker, unterrichtet und ist seit August 2008 Jungstudent an der Hochschule für Musik und Theater in München. Aus zahlreichen Wettbewerben ging der junge Cellist bereits erfolgreich hervor, darunter „Jugend musiziert“, bei dem ihm 2009 neben dem Bundespreis auch ein Sonderpreis der Deutschen Stiftung Musikleben verliehen wurde. Außerdem wird Simon Eberle von der Jürgen-Ponto Stiftung Frankfurt unterstützt. 2008 erhielt er ein Vollstipendium zur Teilnahme an der Sommerakademie Astona International in der Schweiz. Nach dem Meisterklassen-Studium bei Klaus Schilde unterrichtet die Pianistin Yumiko Urabe seit 1988 als Korrepetitorin an der Staatlichen Hochschule für Musik in München, wo sie 2006 zur Honorarprofessorin berufen wurde. Als versierte und geschätzte Kammermusikpartnerin trat sie häufig mit renommierten Solisten wie András Adorján, Veronika Eberle, Lisa Batiashvili, Ana Chumachenco und Tatjana Vassilieva auf. Sie konzertierte u. a. als offizielle Klavierbegleitung beim ARD- Musikwettbewerb, in der Kronberg Academy sowie auf dem Schleswig-Holstein Musik Festival.

Auf dem Programm steht neben Boccherini, Popper und Saint-Saëns ein Werk des diesjährigen Jubilar Robert Schumann. Seine Fantasiestücke op. 73 schrieb der Komponist für A-Klarinette oder Geige und Klavier. Die einzelnen Stücke knüpfen ohne größere Unterbrechung aneinander an und erlangen dadurch ihre innere Geschlossenheit.

In der Internationalen Kammermusikreihe „Junge Elite“ präsentieren die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern seit 15 Jahren junge Nachwuchstalente. Die Karrieren dieser jungen Künstler kann das Festspielpublikum nicht nur „von klein auf“ mit erleben, sondern erhält auch die Möglichkeit, an der Vergabe des begehrten Publikumspreises aktiv mitzuwirken. Dieser stellt als einer unter drei Preisen, die an die Junge Elite vergeben werden, die Eintrittskarte in die Festspielfamilie dar.

Die Kunstscheune Vaschvitz liegt direkt am Meer.
Das zugehörige Gutshaus wurde Ende des 18. Jahrhunderts erbaut und wurde während des zweiten Weltkriegs als Zwischenstation für Flüchtlinge genutzt. Mangelnde Instandsetzung gab das Anwesen dem Verfall preis und erst Mitte der 90er Jahre erfolgte die Sanierung. Während im Gutshaus Mietswohnungen eingerichtet wurden, dient das ehemalige Stallgebäude als Veranstaltungsort für Konzerte, Lesungen und Ausstellungen.

Karten für das Konzert, das Programm der Saison sowie alle weiteren Informationen sind im Internet unter www.festspiele-mv.de, telefonisch unter 0385 – 591 85 85 und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Konzertbeginn. Die Abendkassengebühr beträgt 2,- Euro pro Karte.


Programm

Fr. 16.07., 19:30 Uhr in Vaschvitz, Kunstscheune
Junge Elite
Simon Eberle, Violoncello
Yumiko Urabe, Klavier
L. Boccherini: Sonate Nr. 5 G-Dur
R. Schumann: Fantasiestücke op. 73
D. Popper: Suite A-Dur op. 69
C. Saint-Saëns: Sonate Nr. 1 c-Moll op. 32

Preis: € 18,-


Karten und Informationen

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern gGmbH
Lindenstraße 1
19055 Schwerin

Kartentelefon: 0385-591 85 85
Fax: 0385 – 591 85 86
E-Mail: kartenservice@festspiele-mv.de
Internet: http://www.festspiele-mv.de


Ähnliche Beiträge