Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Klimawald für Neubrandenburg

Waldaktionäre starten mit der Pflanzung im Nettelkuhl

Cleo-PlakatAm 10.04.2010 werden ca. 2.000 Traubeneichen auf einer Fläche von 3.000 m² im Nettelkuhl in Neubrandenburg gepflanzt. Organisiert wird die Pflanzaktion des ersten Neubrandenburger Klimawalds gemeinsam durch das Friseurunternehmen CLEO Haar-Studio GmbH und mit der Neubrandenburger Stadtförsterei.
Der Klimawald ist ein landesweites Projekt des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern e.V., des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Mecklenburg-Vorpommern und der Landesforst Mecklenburg-Vorpommern.
Mit dem Erwerb einer Waldaktie wird die Aufforstung von 10 m² Wald in Mecklenburg-Vorpommern ermöglicht. Ziel des Klimawaldes ist es, die CO²-Emission zu kompensieren. Die Friseurkette CLEO hat 300 Waldaktien vorrätig gekauft um diese an Kunden, Freunde und Partner des Unternehmens weiter zu geben und somit einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.
HerzbuttonLos geht es am Samstag um 10.00 Uhr in Neubrandenburg im Nettelkuhl. Waldaktionäre und interessierte Pflanzer können nach einer kleinen Einweisung und der Verteilung der Bäume inkl. Pflanzutensilien durch den Stadtförster Herrn Düde, live selber Ihre Traubeneichen pflanzen. Interessierte sind herzlich eingeladen, sich an der Pflanzaktion zu beteiligen und somit selbst Waldaktionär zu werden, so die Organisatoren.
Alle Waldaktionäre können sich zur Pflanzung online anmelden. Wer noch kein Waldaktionär ist, einer werden oder aus Interesse bei der Pflanzung dabei sein möchte, kann sich ebenfalls anmelden oder schaut einfach vorbei.
Weitere Informationen über www.cleo-haarstudio.de oder www.waldaktie.de.


Ähnliche Beiträge