Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Klimaprojekt mit neuen Angeboten

Seit Freitag ist das neue, unabhängige Beratungsportal www.verbraucherfuersklima.de online. Zugleich startet die kostenlose Mobilitätsberatung des Verkehrsclubs Deutschland (VCD).

Im Rahmen der bundesweiten Kampagne „für mich. für dich. fürs klima“ des Verbraucherzentrale Bundesverbands e. V., der 16 Verbraucherzentralen und weiterer Verbraucherschutzorganisationen bietet die neue Internet-Plattform www.verbraucherfuersklima.de Informationen und Beratung zu Möglichkeiten klimafreundlichen Verhaltens.

Im Mittelpunkt der Kampagne „für mich. für dich. fürs klima“ stehen Fragen der klimabewussten Mobilität und des klimafreundlichen Konsums. Das neue Internetportal gibt den Verbrauchern Tipps für Klimaschutz im Alltag – z. B. zur Nutzung von Bus und Bahn, zu Autokauf und Spriteinsparung, zu Ernährung oder Lebensmittelverpackungen und zu vielem anderem mehr. In inter-aktiven Videos kann ein Tag in der Küche einer vierköpfigen Familie unter Klimagesichtspunkten miterlebt werden. Ein CO2-Rechner ermöglicht die Berechnung der eigenen Klimabilanz. Wenn Deutschland wie angestrebt seinen Kohlendioxid-Ausstoß auf 40 Prozent des Wertes von 1990 senken will, dürfte jeder Bundesbürger nur zwei Tonnen CO2 pro Jahr verbrauchen – derzeit sind es im Schnitt zehn (Ifeu-Institut Heidelberg)!

Das besondere Angebot: Über eine Onlineberatung zur klimaverträglichen Mobilität können die User Fragen an die Experten des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) richten. Zeitgleich mit der Seite www.verbraucherfuersklima.de starten die telefonische Beratung des VCD. Unter der kostenlosen Rufnummer 0800 20 30 900 sind die Mobilitätsfachleute des VCD montags, mittwochs und freitags von 9 bis 15 Uhr sowie dienstags und donnerstags zwischen 13 und 18 Uhr erreichbar.

Vom neuen Internetportal aus kann auch die Landesseite des Klimateams der Neuen Verbraucherzentrale in Mecklenburg und Vorpommern e. V. erreicht werden. Sie informiert über regionale und lokale Aktivitäten im Klima- und Verbraucherschutz.


Ähnliche Beiträge