Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Kleine Sternengucker in großer Aufregung

Schenkung eines hochwertigen Spiegelteleskops an Kreativitätsgrundschule

Die ''kleinen Sternengucker'' waren vom neuen Teleskop überaus begeistertDas erste Treffen der „kleinen Sternengucker“ nach den Sommerferien sorgte bei den Sechs- bis Zehnjährigen der BIP- Kreativitätsgrundschule für große Aufregung. Angesagt hatte sich nämlich Ralf Beyer, der den Schülerinnen und Schülern der Interessengemeinschaft sein nicht mehr benötigtes hochwertiges Spiegelteleskop schenken wollte. Dieses Ereignis wurde von den „Kleinen Sternenguckern“ mit Spannung erwartet. Ralf Beyer hatte vor einiger Zeit über das Projekt der Schule und deren rege Beteiligung der kleinen Naturforscher in der Zeitung gelesen. Selbst begeisterter Hobby- Astronom, hatte er sich ein neues und größeres Spiegelteleskop angeschafft. Von den Kindern dicht umlagert war Ralf Beyer, als er gemeinsam mit Eckhardt Vanselow, der das Freizeitprojekt „Kleine Sternengucker“ betreut, das große moderne Gerät aufbaute und erklärte. Dass man an dem Teleskop gleichzeitig einen Fotoapparat installieren kann, um die Beobachtungen im Bild festzuhalten, begeisterte die kleinen Forscher ganz besonders. Bisher stand den Schülerinnen und Schülern zu ihren monatlich stattfindenden Treffen ein altes und sehr schweres Schul- Jetzt macht Astrononmie noch mehr SpaßLinsenfernrohr zur Verfügung. Mit dem Start des neues „Sternengucker- Jahres“ werden die Kinder durch die Schenkung nun mit dem neuen, leicht aufzubauenden Teleskop arbeiten können. Die Kinder und Eckhardt Vanselow bedankten sich bei Ralf Beyer und sprachen bereits im Vorfeld eine Einladung zum geplanten Beobachtungsabend „Lange Nacht der Sterne“ aus.

Text und Fotos: Anke Hartmann


Ähnliche Beiträge