Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Klarer Regierungsauftrag für Hamburger CDU

Fortsetzung der norddeutschen Partnerschaft

Der Landesvorsitzende der CDU Mecklenburg-Vorpommern Jürgen Seidel sieht im Wahlergebnis in Hamburg einen eindeutigen Erfolg und eine Bestätigung für die Arbeit der CDU und für Ole von Beust. Damit steht einer weiterhin erfolgreichen Zusammenarbeit der norddeutschen Länder nichts im Wege.

„Das heutige Wahlergebnis zeigt, dass die Menschen in Hamburg der CDU einen klaren Regierungsauftrag geben. Sie erkennen die zukunftsorientierte und vor allem transparente Arbeit der Hamburger CDU und des Ersten Bürgermeisters Ole von Beust an. Hamburg ist zu einem wachsenden und wirtschaftlich gut aufgestellten Standort im Norden Deutschlands geworden. Das war nur durch die konstruktive Arbeit der CDU möglich“, zeigte sich der CDU Landesvorsitzende Jürgen Seidel erfreut.

„Nach jahrzehntelangem Dahindümpeln im Mittelmaß unter Rot und Grün, einem haushohen Schuldenballast und einer hohen Arbeitslosenquote hatte die Hamburger CDU nach der Verantwortungsübernahme eine schwere Last der Vorgängerregierung zu tragen. Dass es der CDU gelungen ist, besonders in der zurückliegenden 4-jährigen Amtszeit, Hamburg zurück an die Spitze in Deutschland zu bringen, ist ein klares Zeichen dafür, dass es nur mit der CDU den Menschen besser geht. Hamburg steht heute wieder auf einem guten und soliden Fundament. Ich freue mich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit der norddeutschen Länder und mit Ole von Beust“, sagte Jürgen Seidel abschließend.


Ähnliche Beiträge