Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

KinderUni trifft sich im Internet

Sicher segeln bei Treffen im Internet mit SchülerVZ, Spickmich oder Facebook

Wismar/Schwerin – Jeder, der im Internet surft, kann in Fallen tappen. Damit die Wismarer KinderUni-Studenten keinen bösen Reinfall erleben, werden am Freitag, dem 27. Mai 2011, um 15:00 und um 16:30 Uhr Professorin Dr.-Ing. Antje Düsterhöft und der Landesdatenschutzbeauftragte Mecklenburg-Vorpommerns, Reinhard Dankert, gemeinsam erläutern, wie man sicher im weltweiten Netz unterwegs sein kann.

Die beiden KinderUni-Dozenten bringen sogar Verstärkung mit in den Hörsaal, um ihr Wissen so anschaulich wie möglich zu vermitteln: die Theatergruppe der Ecolea Internationale Schule, Gymnasium Schwerin. Auch sie treffen sich nicht nur auf dem Schulhof oder den Straßen und Plätzen des Wohngebietes, sondern kommunizieren zum Beispiel in so genannten Chatrooms bei SchülerVZ oder Spickmich. Sehr einfach – mit nur einem Tastendruck – kommt man heutzutage in die weite Welt des Internets und „trifft“ sich dort. Was dabei zu beachten ist, wer was darf oder nicht, werden die Professorin und der Datenschützer kindgerecht erläutern.

Etwas Besonderes dürfen die KinderUni-Studenten im Anschluss an die Vorlesung mit nach Hause nehmen: ein USB-Armband mit einem Computer-Lernspiel. Dieses wurde in Zusammenarbeit mit der Landesdatenschutzbehörde Mecklenburg-Vorpommern entwickelt.

Gleich nach dem Wochenende, am Montag, dem 30. Mai 2011, lädt der Landesdatenschutzbeauf-tragte wieder an die Hochschule Wismar in den Hörsaal 101 ein. Dann jedoch zur Datenschutz-Tagung über soziale Netze. Die Veranstaltung „Privatsphäre – die nächste Generation“ wendet sich an Schulen, Hochschulen und Jugendverbände. Auch Eltern und andere Interessierte können kostenlos teilnehmen. Sowohl die Ergebnisse einer Online-Umfrage zur Nutzung sozialer Netzwerke durch Kinder und Jugendliche werden präsentiert als auch das Computer-Lernspiel, welches die KinderUni-Studenten im Anschluss an die Vorlesung mit nach Hause nehmen dürfen. Weiter Informationen zur Tagung sind auf der Webseite www.datenschutz-mv.de zu finden.

An der KinderUni Wismar interessierte Kinder zwischen 8 und 12 Jahren können sich noch per E-Mail, telefonisch oder direkt vor der Vorlesung anmelden. Die letzte KinderUni-Vorlesung das laufenden Studienjahres findet am 24. Juni 2011 statt. Dann wird Frank Markwardt klären, ob Piraten Helden oder der Schrecken der Meere sind.

Quelle: Hochschule Wismar


Ähnliche Beiträge