Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

„Kiek mal an“: NDR 1 Radio MV veröffentlicht neue plattdeutsche Geschichte

Rolf und Jürgen sind Kult in Mecklenburg-Vorpommern. „Kiek mal an“ – die plattdeutschen Kurzgeschichten über die beiden Freunde sind jeden Sonntagmorgen zu hören in „Plattdütsch an´n Sünndag“ auf NDR 1 Radio MV.

Jetzt gibt es ein neues Buch mit Geschichten von Manfred Brümmer unter dem Titel „Kiek mal an – De niegsten Geschichten ut Plattdütsch an´n Sünndag“, veröffentlicht im Hinstorff Verlag mit Unterstützung von NDR 1 Radio MV.

„Kiek mal an“ – alles ändert sich, doch Rolf und Jürgen treffen sich noch immer jeden Sonntag bei ihrem Kräuger Peter. Ihr Frühschoppen ist noch nicht zum brunch geworden, ihr Stammtisch noch kein round table. Die beiden haben sich noch immer etwas zu sagen, ganz normal up Platt. Dabei sind Rolf und Jürgen selten einer Meinung. Der Lebenskünstler Rolf sieht die Welt ganz anders als der korrekte Beamte Jürgen. Vielleicht produzieren sie gerade deshalb keine Parolen, sondern frische Gedanken, kluge Sprüche und viel Humor.

Am kommenden Sonntag, 9. November, stellt Manfred Brümmer sein neues Buch in „Plattdütsch an´n Sünndag“ auf NDR 1 Radio MV  zwischen 6.05 und 9.00 Uhr vor. Und vom 10. bis 14. November stellt NDR 1 Radio MV täglich im Kulturjournal (19.05 bis 20.00 Uhr) die neuesten „Kiek mal an“-Geschichten über Rolf und Jürgen vor.

„Kiek mal an“ – zu hören immer sonntags auf NDR 1 Radio MV (6.40 und 8.40 Uhr). Und jetzt in einem neuen Buch zum Nachlesen.


Ähnliche Beiträge