Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Kein Mangel bei Ausbildungsplätzen in der Altenpflege?

Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage…

Angesichts der Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage zur Ausbildungsvergütung in der Altenpflege in Mecklenburg-Vorpommern (6/4041) erklärt die pflegepolitische Sprecherin der Linksfraktion, Karen Stramm:

„Die Landesregierung verfügt nach eigener Aussage über keine Ahnung, wieviel Einrichtungen der Altenpflege Ausbildungsbetriebe für die künftigen Pflegefachkräfte in Mecklenburg-Vorpommern sind. Sie weiß demzufolge auch nicht, wie sich die Zahl dieser Einrichtungen in den letzten Jahren entwickelt hat und wie sie sich im Land verteilen. Dieses Unwissen müsste ein politisches Agieren bei der Altenpflegeausbildung eigentlich unmöglich machen.

Desto mehr erstaunt, dass in der gleichen Antwort die Landesregierung der Meinung ist, dass momentan kein Mangel an Ausbildungsplätzen in der Altenpflege in Mecklenburg-Vorpommern existiert. Pflegedienstleiterinnen und Pflegedienstleiter haben sich in Gesprächen mit mir da ganz anders geäußert. Sie suchen verzweifelt in Mecklenburg-Vorpommern Altenpflegefachkräfte. Der Anspruch der Landesregierung und die Realität klaffen auch hier meilenweit auseinander.“

Landesverband DIE LINKE M-V / Pressemitteilung


Ähnliche Beiträge