Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Jugend musiziert: Profis verraten Tipps, Tricks und Kniffe

Wettbewerbsvorbereitungen der Malchiner Musikschüler sind im vollen Gange

„Wir haben viele Hilfreiche Tipps bekommen“, so erinnert sich der angehende Pianist Florian Hinz an den vergangenen Samstag. Zusammen mit seinem Violinenpartner Hagen Frick ist er einer von fünf Musikern der Regionalmusikschule Malchin, die sich auf den Landeswettbewerb im Rahmen von „Jugend musiziert“ vorbereiten. Er nutzte das Angebot der „Hochschule für Musik und Theater“ in Rostock von Professoren auf den Wettbewerb vorbereitet zu werden. „Professor Imorde hat sogar ein Teil seiner Mittagspause für uns ausfallen lassen, damit wir noch mehr Unterricht bekommen können!“ ist Florian immer noch begeistert von dem Workshop. Für Florian und Hagen wird es schon am kommenden Wochenende ernst: Bei dem in Rostock stattfindenden Landeswettbewerb zählen sie zwar zu den besten Musikschülern aus Mecklenburg-Vorpommern, aber auch hier müssen sie die Fachjury von sich überzeugen.

Sie sind jedoch nicht allein: Auch die Sängerinnen der Musikschule, die in der Kategorie „Musical“ antreten, waren nicht untätig. Sie haben den letzten Sonntag gemeinsam mit einem professionellen Musicalcoach gearbeitet. Neben einer kompletten Umstellung der Programme vom vergangenen Wettbewerb konnten sie hier die Möglichkeit nutzen Kleinigkeiten zu verbessern, an der Performance zu arbeiten und ein „rundes“ Programm zusammenzustellen. Anni Springer und Saskia Libnow hatten in den achtstündigen Workshop eine große Menge an Tipps und Ratschläge zu übernehmen.

Jetzt beginnt die „heiße Phase“: Die Teilnehmer müssen fleißig Proben, das Auftreten üben, letzte Kleinigkeiten aus den Programmen entfernen. Der wohl wichtigste Bestandteil eines guten Auftritts ist sicherlich das Vertrauen in das eigene Können. „Dieses Vertrauen muss aber erst reifen“ verrät Karin Knöfel, die Leiterin der Regionalmusikschule „wir wünschen den beiden Sängerinnen, Marleen Alscher, der Gitarristin und dem Klavierduo mit Florian und Hagen nur das Beste für ihren Auftritt am kommenden Wochenende!“

Vorher jedoch geben die Fünf noch eine große öffentliche Generalprobe: am 20. März um 18 Uhr findet ein Preisträgerkonzert im neuen Vorspielraum der Musikschule neben der Turnhalle in der Malchiner Lindenstraße statt. Dabei wird es vor allem bei den Musical-Damen ganz und gar nicht „klassisch“. Selbst ein Duschvorhang findet in den Inszenierungen seinen Platz. Man darf also gespannt sein.

Preisträgerkonzert „Jugend musiziert“
20. März 2012, 18 Uhr
Vorspielraum der Musikschule
Turnplatz 4a, Malchin

Quelle: Regionalmusikschule Malchin e.V.


Ähnliche Beiträge