Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Jahresrückblick der jungen „Drachen“

JNT – erfolgreichstes Jugendteam der Welt

Auf das überaus erfolgreiche Sportjahr 2011 können die 15- bis 18-jährigen Drachenbootsportler des Jugendnationalteam Drachenboot (JNT) des Deutschen Drachenboot Verband zurückblicken. Mit neun Gold- sowie zwei Silbermedaillen erkämpften sich die 32 jugendlichen Paddler aus Neubrandenburg, Malchin, Jarmen, Rostock, Barth, Schwerin, Bremen, Hannover, Berlin, Potsdam und Mainz bei den 10. Drachenboot Weltmeisterschaften des IDBF in Amerika nicht nur Weltmeistertitel, sondern damit auch den Pokal des erfolgreichsten und leistungsstärksten Jugendteams der Welt.

Über 2000m, 1000m, 500m und 200m wurde vom 3. bis 7. August in den Kategorien Mixed und Open um die Weltmeistertitel im Standard und Smallboat gepaddelt. Das zurückliegende Trainings- und Wettkampfjahr wollen Sportler, die Teamleitung um Fred Rieger und Frank-Rüdiger Behrens sowie deren Trainer- und Betreuerstab am Abend des 22. Oktober noch einmal Revue passieren lassen.

Die Abschlussveranstaltung im Güterbahnhof Neubrandenburg ist neben dem eigentlichen Rückblick auf den Weg der Sportler, von den Qualifikationstests bis hin zu den Weltmeistertiteln, zudem ein großes Dankeschön an die Sponsoren, Spender und Vertreter aus Politik und Wirtschaft für deren Unterstützung. Für den Teamleiter Fred Rieger, den Nationaltrainer Frank-Rüdiger Behrens sowie deren zahlreichen Mitstreiter wird dieser Abend gleichzeitig ein endgültiger Abschied vom JNT sein.

Nach elf Jahren erfolgreicher Sport- und Jugendarbeit, elf Jahren Ehrenamt, elf Jahren Jugendnationalteam Drachenboot des DDV e.V., werden Fred Rieger und Frank-Rüdiger Behrens diese ehrenamtliche Tätigkeit beenden. Beide Verantwortliche werden aber auch in Zukunft Jugendarbeit im Drachenbootsport leisten. Ideen, ihre umfangreichen Erfahrungen von nun an vorrangig an den Heimatverein SCN und im Sinne der Sportstadt Neubrandenburg weiter zu geben, werden von Beiden bereits umgesetzt. Neubrandenburg als Drachenbootsportzentrum zu etablieren und von hier aus gleichzeitig Impulsgeber für die Jugendarbeit im Drachenbootsport im Norden Deutschlands zu sein, dass ist auch weiterhin die Intension von Fred Rieger und Frank-Rüdiger Behrens.

Anke Hartmann


Ähnliche Beiträge