Kunststudenten zeigen ihre Werke

Vom 21. Juni bis zum 25. Juni 2017 findet die diesjährige INSOMNALE 2017 – Rundgang und Kunstpreis des Caspar-David-Friedrich-Instituts statt. Gezeigt werden Beiträge der Studierenden und Absolventen des Caspar-David-Friedrich-Instituts der Bildenden Kunst.

Die eigenen künstlerischen Arbeiten in die Öffentlichkeit zu bringen, das ist für viele der Teilnehmer der INSOMNALE ein erster Schritt hinein in die Kunstszene. „Für mich bedeutet die INSOMNALE die Möglichkeit, eine große, gemeinsame, sehr vielfältige Ausstellung zu gestalten, die auch über die Universität hinaus unsere Arbeiten präsentiert”, sagt Charlet Gehrmann, Studentin der Bildenden Kunst und Förderpreisgewinnerin im vergangenen Jahr.

Wer den INSOMNALE-Kunstpreis gewinnt, darf sich auf ein vierwöchiges Arbeits- und Aufenthaltsstipendium im internationalen Stipendiatenhaus des Künstlerhauses Lukas freuen. Neben der Teilnahme an einer internationalen Ausstellung wird ein Katalog zu aktuellen Arbeiten gedruckt. Das Künstlerhaus Ahrenshoop e.V. stiftet den Preis.

„Meine Motivation war nicht zuletzt der Ausblick nach Ahrenshoop – selten gibt es für einen Kunststudenten die Möglichkeit, ein Arbeitsstipendium in solch einem renommierten Künstlerhaus zu erhalten. Außerdem ist es wunderbar, gemeinsam mit anderen Studierenden sein Institut zu vertreten und der Öffentlichkeit die eigenen Arbeiten zu präsentieren. Anschließend wird gefeiert“, sagt Pauline Stopp, Studentin der Bildenden Kunst und Preisträgerin des letzten Jahres.

Der INSOMNALE-Förderpreis, der vom Kunstverein art7 gestiftet wird, wird in Form einer Geldprämie vergeben. Die Preisträger der letzten Jahre haben im Anschluss weitere bedeutende Auszeichnungen und Stipendien erhalten.

Eine Jury aus Vertretern der Kunstszene in Mecklenburg-Vorpommern begutachtet die künstlerischen Arbeiten und wählt die Preisträgerin beziehungsweise den Preisträger. Auch die Besucher erhalten die Möglichkeit, mit ihrer Stimme einen Preisträger zu küren. Sie vergeben den Publikumspreis, den der Fachschaftsrat stiftet und mit 150 Euro dotiert ist. Am Freitag stehen dafür allen Interessierten an der Bar Stimmzettel zur Verfügung.

Weitere Informationen

Die INSOMNALE 2017 findet im Caspar-David-Friedrich-Institut statt (Bahnhofstraße 46/47). 

Öffnungszeiten der INSOMNALE 2017

Mittwoch 21.06., 15:00 Uhr – 19:00 Uhr
Donnerstag 22.06., 13:00 – 18:00 Uhr
Freitag 23.06., 13:00 Uhr – open end, Preisverleihung um 18:00 Uhr, danach Grillen und FSR-Party
Samstag 24.06., 13:00 – 18:00 Uhr
Sonntag 25.06., 13:00 – 18:00 Uhr

Pressemitteilung / Universität Greifswald

Foto: Impression der INSOMNALE, Fotografie: Lilly Eikermann