Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

In Mecklenburg-Vorpommern trifft sich die Thalassowelt

Deutschlands Norden ist prädestiniert für die Thalassotherapie, denn hier in den Seeheil- und Seebädern ist Thalasso zu Hause.


Deshalb steht es Deutschlands Norden gut zu Gesicht, einen Internationalen Thalassokongress durchzuführen, an dem sich Vertreter und Gäste dieser Branche aus vielen Nationen zum Erfahrungsaustausch und zur Festlegung von internationalen Qualitätskriterien für Thalassotherapien und -anwendungen treffen.

Für Deutschland stand im ersten Seebad, Heiligendamm, die Wiege der Thalassotherapie. Hier begann Deutschlands Aristokratie zu baden und zu kuren. So ist es nicht verwunderlich, dass Mecklenburg-Vorpommern nach dem I. Internationalen Thalassokongress 2002, im Ostseebad Warnemünde, den II. Internationalen Thalassokongress folgen lässt. Vom 02. bis 05. April 2008 treffen sich internationale Wissenschaftler und Spezialisten aus Kurorten, von Thalasso Hotels und Thalasso Zentren zum Informations- und Erfahrungsaustausch. Es gilt die europäischen Qualitätskriterien zu überprüfen, fortzuschreiben und weltweit einzuführen.

Diesen Kongress organisiert der Europäische Heilbäderverband gemeinsam mit dem Bäderverband Mecklenburg-Vorpommern e.V., mit Unterstützung des Landes Mecklenburg-Vorpommern und der Gemeinde Seebad Heringsdorf. Erstmalig soll der „Premium Thalasso Europe“ Award verliehen werden.


Ähnliche Beiträge