Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

In Greifswald entsteht ein Naturkundehaus

Schlotmann: Bereicherung für TierparkIn diesem Monat wird mit der umfassenden Modernisierung und Instandsetzung des ehemals als Kindergarten genutzten Gebäudes in unmittelbarer Nähe des Greifswalder Tierparks begonnen. Gleichzeitig soll es zu einem Naturkundehaus umgestaltet werden. „So können sich Schüler künftig mitten im Zoo Wissenswertes aneignen. Das neue Naturkundehaus wird damit eine Bereicherung für den Tierpark sein“, sagte Bauminister Volker Schlotmann. Das Ministerium für Verkehr, Bau und Landesentwicklung unterstützt diese Maßnahme in der Hansestadt: 488.000 Euro Städtebauförderungsmittel stehen für die Sanierung in der Langen Straße 2a zur Verfügung.

Bereits im vergangenen Jahr wurden an dem Gebäude umfangreiche bestandssichernde Maßnahmen durchgeführt. Nach der Sanierung sollen in dem derzeit ungenutzten Haus Räume für die Verwaltung des Tierparks, für die Zooschul- und Bildungsarbeit, für Ausstellungen sowie Arbeitsräume für die Mitarbeiter und die Präparatsammlung errichtet werden. Darüber hinaus wird ein Cafe eingerichtet. Die Betreibung des Cafes soll in den Sommermonaten durch den Heimattierparkverein erfolgen. Im Winter können diese Räume auch als Ausstellungsräume genutzt werden.

Geplant ist außerdem, eine größere Terrasse an das Gebäude zu bauen. Auf der angrenzenden Freifläche werden Sitzplätze, Spielgeräte, Fahrradständer aufgestellt und ein Weg angelegt, der den alten Tierparkbereich mit dem neuen Gebäudekomplex verbindet. Das Areal soll zudem mit Sträuchern, Rankpflanzen, Staudenbeeten und Rasenflächen begrünt werden.


Ähnliche Beiträge