Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

IHK Schwerin : Hannover Messe 2009 – erfolgversprechend für MV´s Unternehmen

36 Aussteller aus Mecklenburg-Vorpommern sind nach Hannover gereist.

ihkDie 36 Aussteller aus Mecklenburg-Vorpommern sind nach Auffassung der Schweriner IHK mit unterschiedlichen Erwartungen nach Hannover gereist.

Die IHK zu Schwerin organisiert zum 19.Mal in Folge den Gemeinschaftsstand des Landes auf der Hannover Messe.

Während die Windenergiebranche bedingt durch die Offshore-Windparks boomt und die Aussteller aus MV hervorragend davon profitieren, sieht es bei anderen Branchen aus unserem Land nicht ganz so positiv aus. Allerdings: Da die meisten der MV-Aussteller Nischenanbieter sind, haben sie – so die IHK Schwerin -auf der Messe weit größere Chancen als die weltweit agierenden deutschen Unternehmen.
IHK-Hauptgeschäftsführer Klaus-Michael Rothe wörtlich: `Tag drei der Hannover Messe ging für alle Aussteller im Bereich `Subcontracting` (Zulieferung und Werkstoffe) sehr zufriedenstellend zu Ende. Die Aussteller hatten deutlich mehr Besucherkontakte als vor der Messe erwartet. Überwiegend schätzten die Unternehmer diese als erfolgversprechend ein.`

Einer der Aussteller des Gemeinschaftsstandes fasst die Einschätzung der meisten anwesenden Unternehmen zusammen: `Wir erwarten hier in Hannover nicht, die hervorragenden Ergebnisse der vergangenen Jahre wiederholen zu können. Wir sind aber überzeugt, verlorengegangenes Vertrauen zwischen den Unternehmen wiedergewinnen zu können und auch mit messbaren Ergebnissen nach Hause zu kommen.`
Alle befragten Aussteller aus Mecklenburg-Vorpommern äußerten ihre Überzeugung, sich mit Ihrer Teilnahme an der Hannover Messe richtig entschieden zu haben.

Insgesamt steht die Hannover Messe 2009 für die große Hoffnung der Unternehmen weltweit, dass sich die Wirtschaftslage generell beruhigt.
Für die 6.150 Aussteller auf der Hannover Messe ist es entscheidend, im Ergebnis der Präsentation realistischer einschätzen zu können, wie schwierig sich die Lage konkret für sie selbst darstellt. Die meisten der in Hannover vertretenen Branchen müssen in der gegenwärtigen Krise mit spürbaren wirtschaftlichen Einbußen klar kommen. Umso wichtiger ist es für sie, belastbare Daten für die eigene Perspektive zu erhalten.


Ähnliche Beiträge