Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Hotelgäste nach Brand evakuiert

Am Montagmorgen kam es gegen 4 Uhr in einem Hotel in Dassow (LK NWM) zu
einem Brand. Verletzt wurde dabei niemand.
Ersten Erkenntnissen nach, bemerkten Zeugen Rauchentwicklung aus einem
Büro des Hotels. Der Schwelbrand wurde kurze Zeit später durch die
Feuerwehr gelöscht. Da sich starker Rauch durch das gesamte Gebäude zog,
wurden insgesamt 13 Hotelgäste durch die Feuerwehr evakuiert. Verletzt
wurde niemand. Die Brandursache ist zurzeit noch unklar.

Ersten Schätzungen zufolge ist ein Schaden von ca. 50.000 Euro entstanden. Die
Kriminalpolizei ermittelt in diesem Fall wegen Verdacht der
Brandstiftung.

Polizei ermittelt nach Messerstecherei in Banzkow

Am Sonntagmorgen kam es in Banzkow (LK PCH) zu einer tätlichen
Auseinandersetzung, bei der zwei Jugendliche durch Messerstiche schwer
verletzt wurden.

Ersten Erkenntnissen nach, kam es am Sonntagmorgen gegen 01:15 Uhr auf
einer Tanzveranstaltung in Banzkow zunächst zu einer verbalen
Auseinandersetzung zwischen zwei Gästen (17 und 18 Jahre). Aus bisher
unbekannten Gründen kam es zu Streitigkeiten zwischen den Jugendlichen.

In der Folge steigerte sich der Streit, es kam zu einem Handgemenge
zwischen den Beteiligten und der 17jährige Tatverdächtige stach dem
18jährigen mit einem Messer in den Bauch. Ein Freund des Opfers (17
Jahre) bemerkte dies und kam seinem verletzten Kumpel zur Hilfe. Beide
wehrten sich jetzt gegen den Angreifer und schlugen auf ihn ein. Bei
dieser Auseinandersetzung wurde auch der „Helfer“ mit einem Messerstich
in den Bauch verletzt.

Der Sicherheitsdienst der Veranstaltung bemerkte
den Vorfall, griff ein und trennte die Personen voneinander. Beide Opfer
des Messerangriffs wurden in ein Schweriner Krankenhaus eingeliefert, wo
sie wenig später operiert wurden. Der Täter wurde bei der
Auseinandersetzung ebenfalls verletzt, er erlitt Prellungen im Gesicht
und eine Platzwunde über dem linken Auge. Die Kriminalpolizei ermittelt
jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung. Die genauen Hintergründe des
Vorfalls sind zurzeit noch unklar.


Ähnliche Beiträge