Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Hautkrebs: Kassen zahlen ab 1. Juli Vorsorgeuntersuchung

Die Hautkrebs-Vorsorgeuntersuchung (auch Hautkrebs-Screening genannt) wird ab 1.Juli 2008 für gesetzlich Versicherte kostenfrei.

Damit erhalten Erwachsene ab 35 Jahren das Recht, im Abstand von zwei Jahren ihre Haut auf Hautkrebs untersuchen zu lassen. Die Kosten für diese Früherkennungsmaßnahme übernimmt dann die gesetzliche Krankenkasse. Zudem entfällt auch für diese Vorsorgeuntersuchung die Praxisgebühr.

Die Untersuchung kann von Dermatologen (Hautärzten), aber auch dafür geschulten Allgemeinmedizinern, Internisten und Praktischen Ärzten durchgeführt werden. Patienten haben dabei die freie Wahl, welchen Arzt sie aufsuchen möchten. Zur Untersuchung gehören unter anderem eine gezielte Anamnese (Erhebung der Krankengeschichte), eine Ganzkörperinspektion der Haut sowie Beratung durch den Mediziner. Einige Kassen übernehmen bereits jetzt die Kosten der Präventionsmaßnahme. Wer schon vor dem 1. Juli eine Früherkennungsuntersuchung in Anspruch nehmen möchte, sollte sich an seine Krankenkasse wenden.

Beratungstelefon
Mo – Fr 10 – 18 Uhr
01803 11 77 22 (9 ct/Min. aus dem dt. Festnetz, abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)


Ähnliche Beiträge